• Practice Areas
  • Sectors
  • Lawyers
  • Notaries

Dr. Martin Hossenfelder
+49 30 203907-0
martin.hossenfelder(at)gsk.de

Profession and Position

  • Lawyer, admitted to the Bar in 2013
  • Associate

Practice Areas

  • Information Technology, E-Commerce and M-Commerce
  • Intellectual Property (in particular trademark law and copyright law) 
  • Unfair Competition
  • Data protection and Data Privacy

Education and Professional Experience

  • Universities of Bochum and Valladolid (Spain)
  • Legal clerkship with two stages in international law firms (inter alia in New York, USA)
  • Worked with one of the leading major law firms in Germany in the areas of intellectual property law and IT law
  • Secondment at ThyssenKrupp Elevator AG (assisting the legal department, in particular in the area of IT law)

Languages

  • German, English, Spanish

Memberships

  • German Association for the Protection of Intellectual Property (GRUR)

Publications

  • Hossenfelder, Martin: Die DSGVO kommt bald: Top 5 Handlungsempfehlungen zur Umsetzung des neuen Datenschutzrechts, BB 2018, 963-965
  • Hossenfelder, Martin und Huperz, Philip: Die Chancen einer weiteren Digitalisierung der Immobilienwirtschaft, in: 3. Berliner Mittelstandstalk - Das Magazin, 12/2016, S. 9-11
  • Hossenfelder, Martin und Schilde, Matthias: Praxisprobleme bei der Nutzung der Muster-Widerrufsbelehrung im E-Commerce, in: CR, 2014, 456-460
  • Hossenfelder, Martin: Die Nachrichtendarstellung in Suchmaschinen nach der Einführung des Leistungsschutzrechts für Presseverleger, in: ZUM 2013, 374-379
  • Hossenfelder, Martin: Pflichten von Internetnutzern zur Abwehr von Malware und Phishing in Sonderverbindungen, Diss., Nomos 2013
  • Hossenfelder, Martin: Zur Haftung des Bankkunden beim Pharming, in: K&R 2012, 507-509
  • Hossenfelder, Martin / Peter Flegel / Mario Schollmeyer: Neues zum Übergang von Arbeitgeberpflichten bei Unternehmenskäufen in den USA, in: RiW 2012, 513-516
  • Hossenfelder, Martin und Stefan Greiner: Aufforderung zur „unverzüglichen“, „umgehenden“ oder „sofortigen“ Nacherfüllung als hinreichende Nachfristsetzung i. S. d. § 281 Abs. 1 S. 1 BGB?, in: JA 2010, 412-416
  • Hossenfelder, Martin: Onlinebanking und Haftung, in : CR 2009, 790-794
  • Hossenfelder, Martin: Tagungsbericht: a-i3/BSI Symposium 2009: Identitätsschutz in E-Government und E-Business Bürgerportale - ePA - Cloud Computing – Datensicherheit, in: JurPC Web-Dok. 143/2009, Abs. 1 - 23