Philippe Lorenz

Lawyer, Senior Associate

+49 89 288174-662

Location Munich

Philippe Lorenz

  • Lawyer, admitted to the Bar in 2012
  • Senior Associate

Profile

Practice Areas
  • Banking and Capital Markets
  • Finance and Regulation
  • Capital Investment Law
  • Securitization
  • Insurance Supervision Law
Education and Professional Experience
  • University of Bayreuth and Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Legal clerkship at the OLG Munich
  • Research associate at international law firms
  • Research associate at an institute for corporate law
  • Legal counsel in the legal department of a German major bank
  • Secondment at GSK Luxembourg SA (2016)
Languages
  • English, German
Memberships
  • Alumni association of the LMU law faculty
  • IBF – Institute for Banking and Finance History
Publications
  • Philippe Lorenz und Lisa Watermann: MiFID II „light“? Wohl kaum. Referentenentwurf zur Finanzanlagenvermittlungsverordnung, Aufsatz in: CCZ – Corporate Compliance Zeitschrift, Heft 1/2019 vom 15. Januar 2019, Seiten 33 – 39.
  • Bernau, Timo Patrick und Lorenz, Philippe: Anmerkung zu EuGH, Urteil vom 22.03.2018 – verb. Rs C-688/15, C-109/16 (Lietuvos Aukščiausiasis Teismas (Oberster Gerichtshof, Litauen)), Zur Anwendung der Anlegerentschädigungs- bzw. Einlagensicherungssysteme bei nicht erfolgter Ausgabe von Wertpapieren wegen Insolvenz des Kreditinstituts („Anisimovienė u. a.“), in: EWiR 2018, 545
  • Gerstmayr, Moritz und Lorenz, Philippe: Transparenz erreicht, zum Teil über das Ziel hinausgeschossen – Im Blickpunkt: MiFID II – weiterer Ausbau des Anlegerschutzes, Beitrag in: Deutscher AnwaltSpiegel, Ausgabe 05 vom 7. März 2018, Seiten 12-14
  • Lorenz, Philippe und Freytag, Martin: Deutlich verschärfter Umgang mit Zuwendungen – Regulatorische Gratwanderung zwischen Provisionsverbot und Anlegerschutz wird unter dem neuen Aufsichtsregime von erhöhter Bedeutung sein, Beitrag in: Börsenzeitung, Ausgabe vom 3. Januar 2018, Seite 2
  • Zech, Sarah und Lorenz, Philippe: Rechtsfragen im Vermittlerbüro – Nachweis und Offenlegung müssen weit präziser erfolgen, Interview in: AssCompact, Ausgabe 06/2017, S. 118 – 120.
  • Bernau, Timo Patrick und Lorenz, Philippe: Anmerkung zu BGH, Urteil vom 26.01.2016 – XI ZR 91/14 (OLG Schleswig), BGB §§ 675w, 675v Abs. 2, Zum Anscheinsbeweis bei streitigen Zahlungsaufträgen im Online-Banking, in: EWiR 2016, 359