Practice Areas

  • Restructuring
  • Restructuring accounting law
  • Corporate
Show moreShow less
Additional qualifications
  • Dipl.-Betriebswirt (BA), Mediator
Education and Professional Experience
  • Lawyer, admitted to the Bar in 2008
  • Universities of Heidelberg, Mannheim and Kingston (London, UK)
  • 2009 to 2014 employment at leading corporate law firm in Mannheim
  • Assistant lecturer at University of Heidelberg (LL.M. corp. restr.) and lecturer at IfUS Institut für Unternehmenssanierung und -entwicklung at SRH Hochschule Heidelberg
  • Guest Lecturer in the Master’s Programme in International Business and Corporate Law at the SRH University of Applied Sciences Heidelberg
Languages
  • English, German
Memberships
Lectures and events
Publications

Book articles:

  • Kreide, Kommentierung zum 3. Abschnitt „Vorrang im Insolvenzverfahren“ (§§ 32, 33 DepotG) in: Scherer, DepotG, 2. Aufl. 2020 (im Erscheinen)
  • Kreide, Raoul: Bilanzielle Fragen in Sanierungssituationen, in: Bolk, Beratungsschwerpunkte Kapitalgesellschaften, 2018, S. 573 – 598 (3. online-Aktualisierung Herbst 2019)
  • Kreide, Raoul / Crone, Andreas: Steuerrechtliche Aspekte im Rahmen der Sanierung, in: Crone/Werner (Hrsg.), Modernes Sanierungsmanagement, 5. Auflage 2017, S. 421-454
  • Kreide, Raoul / Crone, Andreas: Finanzwirtschaftliche Sanierungsmaßnahmen, in: Crone/Werner (Hrsg.), Modernes Sanierungsmanagement, 5. Auflage 2017, S. 157-208
  • Kreide, Raoul: Selbst geschaffene immaterielle Vermögensgegenstände im Recht der Rechnungslegung junger Technologieunternehmen, Nomos 2014

Article contributions:

Newsletter:

  • Das Gesetz zur Aussetzung der Insolvenzantragspflicht – Was bringt die Hilfe bei Liquiditätsengpässen aufgrund der Corona-Krise?
  • „Das Gesetz ist tot, es lebe das Gesetz“ – Comfort Letter aus Brüssel billigt Gesetz zum Sanierungserlass: keine verbotene Beihilfe
  • „Wenn zwei sich streiten, trifft es den Dritten“ – Sanierungserlass – Das Dilemma um den Vertrauensschutz und alternative Wege
  • „Sanierungserlass in Trümmern“ – Vertrauensschutzregelung für Altfälle verfassungswidrig – Bundesfinanzhof verwirft den Übergangs-Erlass vom 27. April 2017
  • „Sanierungserlass: Feuer aus? Die Glut lodert noch“ – Am 2. Juni 2017 hat der Bundesrat der gesetzlichen Neuregelung der Besteuerung von Sa-nierungsgewinnen zugestimmt. Die Phase der Unsicherheit ist allerdings noch nicht vorbei.
  • „Steuerberaterauge sei wachsam – Hinweispflichten auf mögliche Insolvenz auch im Rahmen der Dauerberatung“ – BGH verschärft die Hinweispflichten und Haftung im Rahmen der Jahresabschlusserstellung
  • Drum prüfe, wer sich ewig bindet – Insolvenzanfechtung bei Ratenzahlungsvereinbarungen“ – Lieferanten sind künftig besser gegen die Anfechtung erhaltener Zahlungen geschützt
  • Insolvenzanfechtung erschwert Bundestag beschließt Änderung der Insolvenzordnung – Kein Fiskusprivileg, kürzere Anfechtungsfristen, verstärkter Schutz von Arbeitnehmern
  • Sanierungsfall Steuerrecht: BFH verwirft den Sanierungserlass – Steuern auf Sanierungsgewinne können nur noch nach Einzelfallprüfung erlassen werden.
  • Zweite Chance? Brüssel verordnet Deutschland ein vorinsolvenzliches Sanierungsverfahren -EU-Kommission legt Richtlinienentwurf zur Harmonisierung des europäischen Insolvenz-rechts vor
  • Formulierung von Rangrücktrittsvereinbarungen – Ein Spiel mit dem Feuer?
  • „Zweite Chance“ vorinsolvenzliche Sanierung – Kommt ein einheitliches europäisches Insolvenzrecht? – Die Europäische Kommission berichtet über ihr aktuelles Vorhaben zu Mindeststandards für nationale insolvenzrechtliche Regelungen auf einer Konferenz in Brüssel – GSK war dabei.
  • Sanierungsklausel beihilfewidrig – Showdown in Luxemburg? Auch der Sanierungserlass ist in Gefahr – EuG bestätigt die Auffassung der Kommission zur Beihilfewidrigkeit von § 8c Abs. 1a KStG
  • Insolvenzabhängige Lösungsklauseln sind unwirksam – nächste Runde im Kampf um § 8 Abs. 2 VOB/B – OLG Frankfurt hält das Erfüllungswahlrecht des Insolvenzverwalters für vorrangig
  • Haftung des Geschäftsführers bei Zahlungseingängen auf debitorischen Konten nach Insolvenzreife – Grundsatzurteil des BGH zu massenschmälernden Zahlungen nach § 64 GmbHG
    Forderungsverzicht und Sanierungserlass: Finanzämterkünftig auch für Gewerbesteuern entscheidungsbefugtGesetzgeber ändert § 184 Abs. 2 AO für alle Maßnahmen ab dem 1. Januar 2015
  • GSK Updates
    09 April 2020

    Corporate financing in times of the corona-virus – available government programmes

    In order to mitigate the economic consequences of the coronavirus pandemic, various economic and financial policy measures have been announced, initiated and adopted at federal and...

    Read more
© GSK Stockmann 2020

* Partner: A partner within the meaning of the partnership company law.
   Local Partner: not a partner within the meaning of the partnership company law.
CO2 Neutral