16.12.2019

Zum aktuellen Stand des geplanten Verbandssanktionengesetzes

Ein kritischer Blick auf die Auswirkungen eines neuen deutschen „Unternehmensstrafrechts“ für den Mittelstand und M&A Transaktionen

Der Entwurf zu einem Verbandssanktionengesetz (VerSanG-E) liegt seit Sommer 2019 vor und wird derzeit in den Verbänden abgestimmt. Er soll ein völlig neues Haftungs- und Sanktionsregime für Unternehmen einführen, das unter anderem den Mittelstand vor zusätzliche Compliance-Management-Herausforderungen stellen wird.

Unser neuestes GSK Update wirft einen kritischen Blick auf die Auswirkungen eines neuen deutschen „Unternehmensstrafrechts“ für den Mittelstand und M&A Transaktionen.

Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre.

Drucken


Pressekontakt:
Christine Ström
+49 30 203907-7763
presse@gsk.de

Zurück

GSK Updates
  • 22.01.2021

    GSK Update: Pre-Marketing und mehr: Neue Regeln für den Fondsvertrieb – Bundesregierung verabschiedet Gesetzesentwurf für ein Fondsstandortgesetz

    Mehr lesen
  • 13.01.2021

    GSK Update: Neue Regeln für die Vergütung von Vorstandsmitgliedern

    Mehr lesen
  • 12.01.2021

    GSK Update: Brexit und Datenschutzrecht: Freier Datentransfer bleibt bestehen

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Eric Mayer

Local Partner*

+49 89 288174-73

eric.mayer@gsk.de

© GSK Stockmann 2021

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
CO2 Neutral