03.05.2022

Whistleblowing 2.0: Was bringt der zweite Entwurf zum Hinweisgeberschutzgesetz?

Der deutsche Gesetzgeber bringt in einem erneuten Anlauf einen Entwurf für das Hinweisgeberschutzgesetz auf den Weg. Unser neues GSK Update fasst die wichtigsten Neuerungen zu diesem Dauerbrenner zusammen und vergleicht sie mit den einschlägigen Vorgaben des deutschen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes und ausgewählten europäischen Corporate Governance Kodizes.

Drucken


Pressekontakt:
presse@gsk.de
+49 30 203907-7763

Zurück

GSK Updates
  • 26.07.2022

    GSK Update: ESG – den Grundstein legt der Projektentwickler

    Mehr lesen
  • 22.07.2022

    GSK Update: Neues Nachweisgesetz im Arbeitsrecht

    Mehr lesen
  • 21.07.2022

    GSK Update: Umsatzsteuerfreie Verwaltung von Wagniskapitalfonds

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Eric Mayer

Local Partner*

+49 89 288174-73

eric.mayer@gsk.de

Dr. Andreas Bauer, LL.M.

Partner*

+49 89 288174-74

andreas.bauer@gsk.de

Nikolaus Morschhäuser

Associate

+49 89 288174-98

nikolaus.morschhaeuser@gsk.de

Dr. Alexander Insam, M.A.

Partner*

+49 69 710003-205

alexander.insam@gsk.de

Dr. Harald Feiler

Partner*

+49 69 710003-0

harald.feiler@gsk.de

Rechtsanwältin Nicole Deparade

Nicole Deparade

Local Partnerin*

+49 6221 4566-0

nicole.deparade@gsk.de

Dr. Philipp M. Kuhn

Partner*

+49 6221 4566-0

philipp.kuhn@gsk.de

Wolfgang Böhm, Rechtsanwalt

Wolfgang Böhm

Partner*

+49 6221 4566-0

wolfgang.boehm@gsk.de

Dr. Theofanis Tacou

Local Partner*

+49 40 369703-0

theofanis.tacou@gsk.de

Dr. Justus Jansen

Partner*

+49 40 369703-62

justus.jansen@gsk.de

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral