14.05.2020

Vollstreckung von Gerichtsurteilen nach dem Brexit – Aktuelle Entwicklungen in der laufenden Übergangsphase

Die Folgen des Brexit auf das Lugano-Übereinkommen und die damit verbundenen Ambitionen des Vereinigten Königreichs

Wie wirkt sich der Brexit auf die Vollstreckung von ausländischen Gerichtsurteilen aus? Was plant das Vereinigte Königreich für die Zeit nach der Übergangsphase? Wie wirkt sich dies auf die Ausgestaltung zukünftiger Vertragsbeziehungen aus? Aktuelle Entwicklungen lassen nunmehr die Roadmap erkennen.

Drucken


Pressekontakt:
Christine Ström
+49 30 203907-7763
presse@gsk.de

Zurück

GSK Updates
  • 01.04.2021

    GSK Update: Bundeskabinett beschließt am 31. März 2021 den Entwurf des Steueroasen-Abwehrgesetzes

    Mehr lesen
  • 26.03.2021

    GSK Update: Anrechnung von einbehaltener ausländischer Quellensteuer auf Kapitalerträge auf die in-ländische Gewerbesteuer

    Mehr lesen
  • 25.03.2021

    GSK Update: Neues BMF-Schreiben zur Besteuerung von im Inland registriertem IP

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Dr. Justus Jansen

Partner*

+49 40 369703-62

justus.jansen@gsk.de

Birgit Wöhren, LL.M.

Local Partnerin*

+49 40 369703-62

birgit.woehren@gsk.de

Dr. Antonius Jonetzki

Local Partner*

+49 40 369703-62

antonius.jonetzki@gsk.de

© GSK Stockmann 2021

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
CO2 Neutral