• Tätigkeitsfelder
  • Sektoren
  • Anwälte
  • Notare

Veranstaltungen & Messen

12.06.2018

GSK Stockmann auf dem Basis-Seminar zur Betrugsprävention

Die Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität und sonstiger strafbarer Handlungen haben in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. So sind die entstandenen Schäden für die Kreditwirtschaft stetig angewachsen. Neben diesen materiellen Schäden drohen den Kreditinstituten aber auch erhebliche Reputationsrisiken und Strafen aus der Verletzung von Organisations- und Sicherungspflichten. Nach § 25h KWG sind Kreditinstitute angehalten, durch die Schaffung angemessener geschäfts- und kundenbezogener Sicherungssysteme sowie Kontrollen strafbare Handlungen zu Lasten der Institute aber auch ihrer Kunden bereits im Vorfeld zu verhindern. Durch eine effiziente Abwehr von Finanzbetrug kann aber auch ein sehr effektiver Ertragsbeitrag durch die Vermeidung von Schäden geleistet werden.

Durch § 25h KWG und die Ergänzung der PrüfbV wird die Betrugsbekämpfung durch die Wirtschaftsprüfer ähnlich intensiv geprüft wie schon die Geldwäschebekämpfung.

Bereiten Sie sich rechtzeitig vor:

  • Hinweise zur Erstellung der Risikoanalyse
  • Sie erhalten den Überblick über die in Betracht kommenden Straftaten und Risiken
  • Lernen Sie die Bedeutung der Ordnungswidrigkeiten kennen
  • Methodik der Prävention
  • Datenschutz und Arbeitsrecht − was ist erlaubt, was nicht?
  • Wie muss, wie darf intern ermittelt werden?
  • Ermittlungen und Datenschutz
  • Die organisatorischen Anforderungen an das Institut


Dr. Harald Feiler, Rechtsanwalt im Frankfurter GSK-Büro, und Rechtsanwalt Wolfgang Gabriel, Stv. Geldwäschebeauftragter und Zentrale Stelle, SEB AG Gruppe stellen Ihnen die Thematik sowohl aus dem Blickwinkel der Kreditwirtschaft sowie aus der Sicht des Beraters dar.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden Seminarprogramm. Das ergänzende Aufbauseminar findet am Folgetag statt.

Veranstaltungsdaten:

Basisseminar
12.06.2018, 09.00 – 17.00 Uhr

Aufbauseminar
13.06.2018, 09.00 – 17.00 Uhr

Aloft München
Bayerstr. 37
80335 München