11. Oktober 2018

Topadresse für Verbriefungstransaktionen

Der Markt für Verbriefungen in Luxemburg hat sich positiv entwickelt. Seit der Einführung des Verbriefungsgesetzes im Jahre 2004 wurden in Luxemburg ca. 2 000 Verbriefungsgesellschaften gegründet. Da typischerweise am Ende der Verbriefungstransaktion die Zweckgesellschaft liquidiert wird, gibt es derzeit ca. 1 250 aktive Verbriefungsgesellschaften im Großherzogtum. Weil das Verbriefungsgesetz die Gründung von sogenannten Compartments erlaubt, die mit dem deutschen Konzept des Sondervermögens vergleichbar sind, ist die Zahl der getätigten Verbriefungstransaktionen wohl um ein Vielfaches höher.

Zum vollständigen Artikel in der Börsen-Zeitung vom 09.10.2018 unseres Luxemburger Partners Andreas Heinzmann gelangen Sie über den untenstehenden Link oder Download.

Links:

Website Börsenzeitung: Topadresse für Verbriefungstransaktionen, 09.10.2018

Drucken


Pressekontakt:
Christine Ström
+49 30 203907-7763
presse@gsk.de

Zurück

GSK Updates
  • 05.02.2020

    GSK Update: Das gemeindliche Vorkaufsrecht im Zusammenhang mit Share Deals

    Mehr lesen
  • 28.01.2020

    GSK Update: Der Transparency International Korruptionswahrnehmungsindex 2019 – wie viel bewegt sich bei der Korruptionsbekämpfung?

    Mehr lesen
  • 20.01.2020

    GSK Update: Regulatorische Neuerungen für Finanzanlagenvermittler in 2020

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Andreas Heinzmann, LL.M.

Partner

+352 27 1802-95

andreas.heinzmann@gsk-lux.com