• Tätigkeitsfelder
  • Sektoren
  • Anwälte

Bank-Compliance

Bank-Compliance befasst sich mit der Optimierung von internen Prozessabläufen, damit einschlägige Gesetze in der Bank eingehalten werden. Compliance ist nach diesem Verständnis ein Teilbereich unseres Beratungsgebietes des Finanzaufsichtsrechts (Informationen zu unserer Beratung im Finanzaufsichtsrecht finden sie unter Finanzaufsichtsrecht).

Bei Compliance steht im Mittelpunkt die Schaffung von Organisationsstrukturen und Arbeitsprozessen, mit denen Banken ihren operationellen Risiken begegnen in Hinsicht auf die Einhaltung der Vorschriften im Aufsichts-, Wertpapier- und Derivaterecht, bei der Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung sowie im Zusammenhang mit dem Datenschutzrecht sowie dem Recht auf Bankgeheimnis. In diesem rechtlichen Umfeld erbringen wir für Banken, Finanzdienstleistungsinstitute, Zahlungsinstitute, Kapitalverwaltungsgesellschaften und andere (teil-)regulierte Institute alle für diese Mandanten sinnvollen Dienstleistungen u.a.

  • Begutachtung rechtlicher Einzelfragen
  • Anfertigung von Organisationshandbüchern
  • Durchführung von Sonderuntersuchungen zur Aufklärung von bankinternen Missständen
  • Beratung und Vertretung in aufsichtsbehördlichen Verfahren oder staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen
  • Durchführung von spezifischen Risikoanalysen bis hin zur Entwicklung und Einführung von Präventionssystemen
  • Übernahme der Funktionen des Geldwäschebeauftragen, der zentralen Stelle und des Compliance-Beauftragten im Wege der Auslagerung
  • Vornahme von Schulungen für Mitarbeiter, Compliance– und Geldwäsche-Beauftragte sowie Mitglieder von Geschäftsleitungen und Aufsichtsräten
  • Unterstützung beim Beschwerdemanagement und Prozessvertretung bei der Abwehr von Anlegerklagen