02.12.2020

Sustainability-Linked Bonds: neuer Anleihetyp belohnt Unternehmen für Nachhaltigkeit

Sustainability-Linked Bonds (nachhaltigkeits-gebundene Anleihen) sind ein neuer und vielversprechender Anleihetyp im ESG-Investmentbereich.

Die konkreten Merkmale der Anleihen sind davon abhängig, ob der Emittent seine vordefinierten Nachhaltigkeitsziele erreicht. Anders als bei Green Bonds ist die Mittelverwendung nicht projektgebunden, d.h. der Erlös steht für allgemeine Unternehmenszwecke zur Verfügung. Sustainability-Linked Bonds erweitern das Angebot nachhaltiger Anleihetypen wie Green Bonds, könnten sich aber auch zu einer attraktiven Alternative zu gewöhnlichen Unternehmensanleihen entwickeln. Die Luxembourg Green Exchange (LGX), die weltweit führende Plattform für Green Bonds und andere nachhaltige Finanzinstrumente, hat Sustainability-Linked Bonds vor kurzem offiziell als zulässige Klassifikation anerkannt.

Drucken


Pressekontakt:
presse@gsk.de
+49 30 203907-7763

Zurück

GSK Updates
  • 14.10.2021

    GSK Update: Haftung Unlimited: Die Britische Limited nach dem Brexit – in Deutschland ein Auslaufmodell

    Mehr lesen
  • 08.10.2021

    GSK Update: Mehr als gedacht: Die wichtigsten Neuregelungen der Institutsvergütungs-verordnung 4.0 im Überblick

    Mehr lesen
  • 04.10.2021

    GSK Update: Verordnungsvorschlag der EU-Kommission zur Bekämpfung von wettbewerbsverzerrenden Subventionen aus Drittstaaten

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Dr. Philipp Mössner, LL.M.

Partner

+352 271802-40

philipp.moessner@gsk-lux.com

Anna Lindner

Senior Associate

+352 271802-43

anna.lindner@gsk-lux.com

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral