Tätigkeitsschwerpunkte

  • Auflage geschlossener Spezial-AIF, auch transaktionsbegleitend
  • Strukturierung und Prospektierung geschlossener Publikums-AIF
  • Restrukturierung von geschlossenen Fonds
  • Projektfinanzierung, Mezzanine-Finanzierung
  • Finanzvertrieb: MiFID II, Finanzanlagenvermittlungsrecht
  • Aufsichtsrechtliche Beratung von Kapitalverwaltungsgesellschaften, nicht lizensierten Asset Managern und Finanzvertrieben
  • Investmentrechtliche Beratung von institutionellen Investoren (Fonds-Due Diligence)
  • Erneuerbare Energien, Contracting in der Immobilienwirtschaft
Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Ausbildung und beruflicher Werdegang
  • Rechtsanwalt bei GSK Stockmann seit 2001
  • Zugelassen als Rechtsanwalt in 2001
  • Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Freien Universität Berlin
Sprachen
  • Deutsch, Englisch
Mitgliedschaften
  • Forum Contracting e.V.
Auszeichnungen
  • Empfohlener Anwalt im Bereich „Finanzmarktaufsicht“ sowie „Investmentfonds“ (The Legal 500 2021)
Publikationen
  • Kramer, Robert: Neue Regeln für den Fondsvertrieb im Pre-Marketing, in: Börsen-Zeitung, Ausgabe 175, 11.09.2021, S.9.
  • Kramer, Robert: Wie sich jetzt noch große Finanzierungen stemmen lassen, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung Verlagsspezial Mittelstandsfinanzierung, 14.04.2021.
  • Kramer, Robert / Riethmüller, Dr. Tobias: Finanzierungen ohne Bank in Coronazeiten, Börsen-Zeitung v. 09.05.2020.
  • Mitautor in Schäfer, Dr. Jürgen / Conzen, Dr. Georg (Hrsg.), Praxishandbuch Immobilien-Investitionen, C.H. Beck, 4. Auflage, 2020.
  • Kramer, Robert / Watermann, Lisa: Sustainable Finance: Fluch und Segen für Immobilienfonds, in Börsen Zeitung SPEZIAL, 23.10.2019, S. 10f.
  • Kramer, Robert: Gesetzliche Rahmenbedingungen und ihre Auswirkungen auf die Vermarktung von Erneuerbaren Energien in Deutschland, in C. Herbes, C. Friege (Hrsg.), 2015, Marketing Erneuerbarer Energien (S. 61-80). Wiesbaden: Springer Fachmedien.
  • Kramer, Robert: Infrastruktur als „neue“ Assetklasse – Wer finanziert die Energiewende in Deutschland?, in: Die Aktiengesellschaft, Kapitalmarkt-Report, Heft 19/2012, S. 276-277.
  • Kramer, Robert: Infrastruktur als „neue“ Assetklasse, Sonderausgabe „Cleantech 2012“ des Going Public Magazins, Heft 08/2012, S. 70-71.
  • Kramer, Robert / Glück, Oliver / Wessling, Paul: Neue Richtlinien für Verwalter von alternativen Investmentfonds, Versicherungswirtschaft, S. 1670, Heft 22, 15.11.2011.
  • Kramer, Robert / Recknagel, Ralf: Die AIFM-Richtlinie – Neuer Rechtsrahmen für die Verwaltung alternativer Investmentfonds, Der Betrieb, 16.09.2011 Heft 37, Seite 2077-2084.
  • Kramer, Robert: Rekommunalisierung. Chancen auch für Private, Sonderausgabe „Cleantech 2010“ des Going Public Magazins, S. 84-85, 2010.
  • Glück, Oliver / Kramer, Robert / Eschenlohr, Daniela / Wintzer, Sebastian / Bernau, Timo Patrick: Beitrag zur Bankenaufsicht in Deutschland in: Getting the Deal Through – Banking Regulation 2010.
  • Kramer, Robert / Glück, Oliver / Tschäpe, Philipp: Die ROM II-Verordnung – Endlich ein einheitliches Kollisionsrecht für die gesetzliche Prospekthaftung?, Recht der Internationalen Wirtschaft, RIW Heft 10, Okt. 2008, 54. Jhrg, S. 657 ff.
  • Pressespiegel
    17.09.2021

    Neue Regeln für den Fondsvertrieb im Pre-Marketing

    Zur Vereinheitlichung und Vereinfachung des grenzüberschreitenden Vertriebs von Investmentvermögen hat die EU bereits im April 2019 Änderungen u.a. der AIFM-Richtlinien beschlossen...

    Weiterlesen
  • GSK Updates
    24.08.2021

    Neue Marketingregeln für KVGen

    Durch die Verordnungen (EU) 2019/1156 („Marketing-VO“), den final Report der ESMA zu „Guidelines on marketing communications under the Regulation on cross-border distribution of fu...

    Weiterlesen
  • GSK Updates
    23.06.2021

    Fondsstandortgesetz verkündet – Auswirkungen für die Fondsbranche anhand von Fallgruppen

    Die Neuregelungen gelten ab dem 02. August 2021.

    Weiterlesen

Aktuelle Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral