Prof. Dr. Jan Kehrberg

Rechtsanwalt, Partner*

+49 30 203907-123

Standort Berlin

Drucken

Visitenkarte

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Projektentwicklung
  • Bau- und Werkvertragsrecht
  • Vergaberecht
Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Ausbildung und beruflicher Werdegang
  • Rechtsanwalt bei GSK Stockmann seit 2008
  • Zugelassener Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
  • Honorarprofessor an der Technischen Universität Berlin
  • Lehrbeauftragter an der Technischen Universität Berlin zum Masterstudiengang Real Estate Management
  • Tätigkeit bei verschiedenen Großkanzleien im Bereich Projektentwicklung
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Neue Rechtsgeschichte und Römisches Recht, Professor Dr. Werner Schubert, sowie zeitweise Mitarbeit bei Professor Dr. Jürgen Sonnenschein und Professor Dr. Edzard Schmidt-Jorzig
  • Zugelassen als Rechtsanwalt in 1997
  • Studium an der Christian-Albrechts-Universität Kiel sowie Austauschstipendien für Gastaufenthalte an den Universitäten Posen (Polen) und Leipzig
Sprachen
  • Deutsch, Englisch
Mitgliedschaften
  • Mitglied bei forum vergabe e.V.
  • Mitglied bei IMMOEBS e.V.
  • Mitglied bei G.i.F. Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V.
  • Mitglied des Branchenausschusses Bau- und Immobilienwirtschaft, Industrie- und Handelskammer zu Berlin
Auszeichnungen
  • Ranking „Deutschlands beste Anwälte 2021“ im Bereich „Baurecht, Immobilienwirtschaftsrecht” (Handelsblatt und Best Lawyers in Germany)
  • Empfohlener Anwalt im Bereich „Projektentwicklung“ und „Baurecht“ (The Legal 500 2021)
  • Ranking „Deutschlands beste Anwälte 2020“ im Bereich „Privates Baurecht, Immobilienrecht, Projektentwicklung“ (Handelsblatt und Best Lawyers in Germany)
Publikationen
  • Motzke / Preussner / Kehrberg (Hrsg.): Die Haftung des Architekten, 10. Auflage 2015, Werner Verlag, Köln 2014.
  • Kehrberg, Jan / Motzke, Gerd / Preussner, Mathias / Kesselring, Roland: Die Haftung des Architekten, Werner Verlag, Neuwied 2008.
  • Kehrberg, Jan: ÖPP – neue Chancen für Projektentwickler und Bauträger, in: Der Bauträger, Heft 3/2006.
  • Kehrberg, Jan: Recht und Gerechtigkeit am Bau – Festschrift für Prof. Gerd Motzke zum 65. Geburtstag, Mitautor, Verlag C.H. Beck, München 2006.
  • Kehrberg, Jan / Völlink, Uwe-Carsten: VOB/A – Kommentar zur Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen, Teil A, Verlag C.H. Beck, München 2004.
  • Kehrberg, Jan: Notwendige Inhalte des Architektenvertrages in: Der Bauträger, Heft 2/2003, S. 54 ff.
  • Kehrberg, Jan: Planungsauftrag oder Akquisition?, in: Der Bauträger, November 2002.
  • Kehrberg, Jan: Die Vergütung des Generalplaners in: Baurecht 12/2001, S. 1824ff.
  • Kehrberg, Jan: Schutzzweck und Verfassungsmäßigkeit des Ladenschlussgesetzes, in: Gewerbearchiv 2001, S. 14 ff.
  • Kehrberg, Jan: PC-Formular Vergabe (Co-Autor), Hamburg 1999.
  • Kehrberg, Jan: Die Praxis des Vergaberechts (Co-Autor), Hamburg 1999.
  • Kehrberg, Jan: Die Entwicklung des Elektrizitätsrechts in Deutschland – Der Weg zum Energiewirtschaftsgesetz von 1935, Frankfurt am Main 1997.
  • Kanzlei
    24.06.2021

    GSK Stockmann gewinnt Real Estate Brand Award

    GSK Stockmann ist mit dem Real Estate Brand Award 2021 als eine der stärksten Immobilienmarken in der Kategorie „Lawyers (Germany)“ ausgezeichnet worden. Seit mehr als zehn Jahren ...

    Weiterlesen
  • Kanzlei
    29.06.2020

    Deutschlands beste Anwälte 2020: 45 Anwälte von GSK Stockmann von Handelsblatt & Best Lawyers empfohlen

    Best Lawyers und Handelsblatt haben „Deutschlands beste Anwälte“ des Jahres veröffentlicht. Insgesamt werden 45 Anwälte unserer Kanzlei als führende Experten ihres Fachgebietes in...

    Weiterlesen
  • Kanzlei
    19.06.2020

    GSK Stockmann gewinnt Vergaberechtsexperten Dr. Friedrich Ludwig Hausmann

    Die Kanzlei verstärkt ihr Vergabe- und Beihilferechtsteam mit Dr. Friedrich Ludwig Hausmann, der zum 1. Juli 2020 als Equity Partner an den Berliner Standort wechselt.

    Weiterlesen

Aktuelle Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral