Nicole Deparade

Rechtsanwältin, Senior Associate

+49 6221 4566-0

Standort Heidelberg

Drucken

Visitenkarte

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Individualarbeitsrecht und kollektives Arbeitsrecht
  • Arbeitsrechtliche Begleitung von Transaktionen
  • HR Compliance
  • Beschäftigtendatenschutz
  • Restrukturierung
Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Zusatzqualifikationen
  • Fachanwältin für Arbeitsrecht
Ausbildung und beruflicher Werdegang
  • Rechtsanwältin, zugelassen seit 2014
  • Studium an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für deutsches und europäisches Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht Heidelberg
  • Referendariat am Landgericht Heidelberg mit Stationen u.a. bei einer internationalen Wirtschaftskanzlei sowie bei der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer London
  • Gastdozentin im Arbeitsrecht an der SRH Hochschule Heidelberg
Sprachen
  • Deutsch, Englisch
Mitgliedschaften
  • International Association of Young Lawyers (AIJA)
  • GSK Updates
    26.06.2020

    Corona-Warn-App ist verfügbar

    Was müssen Unternehmen aus arbeitsrechtlicher Sicht bei der Nutzung Corona-Warn-App beachten? Mit unserem GSK-Update beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen.

    Weiterlesen
  • GSK Updates
    15.04.2020

    Abführung von Sozialversicherungsbeiträgen in (Corona-)Krisenzeiten

    Pflicht des Arbeitgebers zur Abführung von Sozialversicherungsbeiträgen, Folgen einer verspäteten oder unterbliebenen Abführung und Möglichkeiten einer erleichterten Stundung der B...

    Weiterlesen
  • GSK Updates
    13.03.2020

    Arbeitsrechtliche Fragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus

    Freistellung, Homeoffice, Vergütung, Kurzarbeitergeld und weitere zentrale Themen – die in diesem Zusammenhang auftretenden wichtigsten Fragen und Antworten haben wir in einem Upda...

    Weiterlesen
© GSK Stockmann 2020

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
CO2 Neutral