Tätigkeitsschwerpunkte

  • Beratung von Banken, Finanzdienstleistern, Kapitalverwaltungsgesellschaften und institutionellen Investoren zu allen finanz- und versicherungsaufsichtsrechtlichen Fragen
  • Aufsatz und Strukturierung von Finanzinstrumenten wie Investmentfonds, Verbriefungen, Anleihen, strukturierten Finanzierungen und Mezzanine-Finanzierungen
  • Börsen- und Kapitalmarktrecht
  • Beratung zu elektronischen Zahlungsdiensten
Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Ausbildung und beruflicher Werdegang
  • Rechtsanwalt bei GSK Stockmann seit 2022
  • Zugelassen als Rechtsanwalt in 2022
  • Referendariat am Oberlandesgericht München
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Promotion an der Universität Regensburg
  • Visiting Scholarship an der University of Edinburgh mit Gastvorträgen u.a. an der University of Oxford und der Université Toulouse 1 Capitole
  • Zertifizierter Börsenhändler Kassamarkt, Capital Markets Academy, Deutsche Börse
  • Promotions- und studienbegleitende Tätigkeiten u.a. in einer internationalen Wirtschaftskanzlei im Bereich Banking und Finance in München und Luxemburg sowie in der Rechtsabteilung eines internationalen Konzerns in München und London
Sprachen
  • Deutsch, Englisch, Französisch
Mitgliedschaften
  • Bankrechtliche Vereinigung – Wissenschaftliche Gesellschaft für Bankrecht e.V.
Vorträge und Veranstaltungen
  • Working Capital Financing mit Supply Chain Finance – Trends & News, 22.09.2022, TSI Kongress, Berlin
  • The degree of discretion in the Brussels I Regulation (Recast), 01.12.2021, Université Toulouse 1 Capitole
  • Articles 33 and 34 of the Brussels I Regulation (Recast) and other discretional elements, 25.11.2021, Conflict of Laws Discussion Group, University of Oxford
  • Discretional elements in the Brussels I Regulation (Recast), 23.11.2021, Commercial Law Reading Group, University of Edinburgh
Publikationen
  • Freytag, Martin: Make-Whole-Klauseln in Anleihebedingungen, in: BKR 2022, 702-711
  • Bachmeier, Tobias / Freytag, Martin: Discretional elements in the Brussels Ia Regulation, Journal of Private International Law (2022) 18:2, 296-316
  • Freytag, Martin: Ein eigener Rechtsrahmen für nachhaltige Verbriefungen, in: Börsen-Zeitung, Ausgabe vom 23. Juli 2022, Seite 9
  • Bachmeier, Tobias / Freytag, Martin: Anmerkung zu OLG Bremen, Urteil vom 12.05.2021 – 1 U 22/20: Haftung des Anlageberaters für erkennbare Mängel des Anlagekonzepts bei Containerinvestments, in: EWiR 2021, 559-560.
  • Freytag, Martin: Vermögenstrennung bei True Sale Verbriefungen – Die insolvenzferne Ausgestaltung von Verbriefungszweckgesellschaften de lege lata und de lege ferenda unter Berücksichtigung des luxemburgischen Rechts, Nomos-Verlag, Baden-Baden, 2021.
  • Bachmeier, Tobias / Freytag, Martin: Anmerkung zu OLG Frankfurt a.M., Beschluss vom 15.6.2020 – 17 U 272/19: Zur Haftung der Clearstream Banking AG, in: BKR 2020, 595-597.
  • Bernau, Timo Patrick / Freytag, Martin: Die Digitalisierung von Wertpapieren schreitet voran, in: Deutsch-Italienische Handelskammer (AHK Italien), Newsletter Recht & Steuern, 145. Ausgabe, Oktober 2020.
  • Bachmeier, Tobias / Freytag, Martin: RIW-Kommentar zu EuGH, Urteil vom 09.07.2020, C-343/19, in: RIW 2020, 606-608.
  • Bachmeier, Tobias / Freytag, Martin: Neues zum europäischen Deliktsgerichtsstand bei reinen Vermögensschäden im internationalen Warenverkehr, in: RIW 2020, 337-342.
  • Freytag, Martin / Bachmeier, Tobias: Vorteilsausgleichung beim Schadensersatz wegen fehlerhafter Anlageberatung – Grenzen einer einheitlichen Schadensbetrachtung, in: BKR 2020, 174-182.
  • Lorenz, Philippe / Freytag, Martin: Deutlich verschärfter Umgang mit Zuwendungen, Beitrag in: Börsen-Zeitung, Ausgabe vom 3. Januar 2018, Seite 2.
  • Pressespiegel
    27.07.2022

    Eigener Rechtsrahmen für nachhaltige Verbriefungen?

    Können bereits bestehende Nachhaltigkeitskriterien für Verbriefungen herangezogen werden oder bedarf eines eigenen Rechtsrahmens?

    Weiterlesen

Vergangene Veranstaltungen

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum. Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.

CO2 Neutral