Heiko Stoll

Rechtsanwalt, Steuerberater, Partner*

+49 69 710003-285

Standort Frankfurt am Main

Drucken

Visitenkarte

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Steueroptimierte Strukturierung von geschlossenen und offenen Fonds
  • Beratung und steuerliche Due Diligence für Fondsinvestoren, Optimierung von Investitionsstrukturen
  • Unternehmenssteuerrecht; transaktionsbegleitendes Steuerrecht (Unternehmens- und Immobilientransaktionen, Umwandlungen)
  • Internationales Steuerrecht (Doppelbesteuerungsabkommen, grenzüberschreitende Quellensteuerfragen; Außensteuerrecht (AStG))
  • Beratung zu Spezialthemen, z.B. steuerliche Themen bei Wertpapierleihe und Wertpapierpensionsgeschäften und strukturierten Finanzprodukten
  • Tax Compliance/DAC6 (Meldepflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungen)
  • Immobiliensteuerrecht, insbes. Grunderwerbsteuerrecht
  • Steuerliche Fragestellungen im Bereich Private Equity/Venture Capital
  • Konzernsteuerrecht (steuerliche Begleitung von Umstrukturierungen und Optimierung von Konzernstrukturen)
  • Steuerliche Begleitung gegenüber (Finanz-)Behörden und Unterstützung bei Finanzgerichtsverfahren
Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Ausbildung und beruflicher Werdegang
  • Rechtsanwalt und Steuerberater bei GSK Stockmann seit 2021
  • Zugelassen als Steuerberater in 2004
  • Zugelassen als Rechtsanwalt in 2000
  • Frühere Tätigkeit bei internationalen Wirtschaftskanzleien (in Frankfurt am Main) sowie in der Structured Solution Group eines internationalen Finanzdienstleistungsinstituts in London
  • Studium an den Universität Heidelberg
Sprachen
  • Deutsch, Englisch, Französisch
Mitgliedschaften
  • International Fiscal Association (IFA)
Auszeichnungen
  • Empfohlener Anwalt im Bereich „Steuern“ (Chambers and Partners 2021)
Publikationen
  • Stoll, Heiko / Schuh, Martin: Kommentierung von §§ 4,8,11,15 InvStG in Baur/ Tappen, Investmentgesetze, 3. Auflage, 2015.
  • Stoll, Heiko / Schuh, Martin: Eigenkapitalinvestments ausländischer Fondsgesellschaften – Besteuerung im Nicht-DBA-Fall, in: Betriebs-Berater (BB) 2011, 2330-2335.
  • Schmid, Hubert / Stoll, Heiko: Zweifelsfragen bei der Auslegung von § 19 Abs. 3 GewStDV, in: Betriebs-Berater (BB) 2005, 582-587.
  • Stoll, Heiko / Mühlhäuser, Felix: Besteuerung von Wertpapierdarlehensgeschäften und Wertpapierpensionsgeschäften, in: Deutsches Steuerrecht (DStR) 2002, 1597-1602.
  • Schmid, Hubert / Stoll, Heiko: Steuerliche Behandlung des echten Wertpapierpensionsgeschäfts nach dem Dividendenstripping-Urteil des BFH, in: Deutsches Steuerrecht (DStR) 2001, 2137-2144.
  • GSK Updates
    05.05.2021

    Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts (KöMoG) – Erste Lesung im Bundestag am 22. April 2021

    Optionsmodell, Internationalisierung des Umwandlungssteuerrechts, Einlagelösung für Mehr-/Minderabführungen und Neuregelung hinsichtlich Fremdwährungsverlusten

    Weiterlesen
  • GSK Updates
    29.04.2021

    Erweiterte gewerbesteuerliche Kürzung – Neuregelung für E-Mobilität, Mieterstrom und sonstige Vermieterleistungen

    Der Bundestag hat am 22. April eine Änderung im Hinblick auf die erweiterte gewerbesteuerliche Kürzung bei der Lieferung von Strom aus erneuerbaren Energien und zum Betrieb von E-L...

    Weiterlesen
  • GSK Updates
    22.04.2021

    SHARE DEALS zur Grunderwerbsteuer-Optimierung – Neuregelung beschlossen

    Der Bundestag hat am 21. April 2021 eine Reform der Grunderwerbsteuer beschlossen – im Fokus der Neuregelung stehen Share Deals – Gestaltungen zur Vermeidung der Steuer bleiben wei...

    Weiterlesen
* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral