Frederic Jürgens

Rechtsanwalt, Local Partner*

+49 6221 4566-0

Standort Heidelberg

Drucken

Visitenkarte

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Privates Bau- und Architektenrecht
  • Projektentwicklung
  • Baubegleitende Rechtsberatung
  • Immobilientransaktionen asset deal
Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Ausbildung und beruflicher Werdegang
  • Rechtsanwalt/Rechtsanwältin bei GSK Stockmann seit 2022
  • Partner in Wirtschaftskanzlei 2016 bis 2022
  • Referent IBR Seminare
  • Ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift „IBR Immobilien- & Baurecht“
  • 2014 Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
  • Zugelassen als Rechtsanwalt/Rechtsanwältin in 2009
  • Studium an der Albertus Magnus Universität in Köln
Sprachen
  • Deutsch, Englisch
Mitgliedschaften
  • Deutscher Baugerichtstag e.V.
  • Institut für Baurecht Freiburg i. Breisgau e.V.
Auszeichnungen
  • Legal 500 empfohlener Anwalt 2020
  • Oft empfohlen in Baden-Württemberg (JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2021/2022)
Publikationen
  • Jürgens, Frederic: Fördermittelstopp und Lieferengpässe bei Bauvorhaben, in: Econo, 1/2022, 18. März 2022.
  • IBR 2021, 1017 LG Tübingen – Kein Anspruch auf Abschlagszahlungen bei erheblichen Mängeln!
  • IBR 2021, 621 OLG Nürnberg – GU oder nicht GU?
  • IBR 2021, 548 OLG Schleswig – Kauf eines Wintergartenbausatzes: Verbraucher hat kein Widerrufsrecht!
  • IBR 2021, 413 BGH – Kaufsache mangelhaft: Kein Vorschuss für die Ersatzlieferung einer mangelfreien Sache!
  • IBR 2021, 412 BGH – Hölzer müssen ausgebaut und entsorgt werden: Nur ein Verbraucher kann Vorschuss verlangen!
  • IBR 2021, 406 OLG Oldenburg – Keine Mängelrüge und Prüffrist abgelaufen: Leistung abgenommen!
  • IBR 2021, 243 OLG Naumburg/BGH – Müssen zur Schadensminderung auch Rechtsmittel ergriffen werden?
  • IBR 2021, 211 OLG München – Ratenzahlung vereinbart: Verbindlichkeit anerkannt!
  • IBR 2021, 103 OLG Brandenburg – Auf die Wartung kommt es an – nicht auf den Wartungsvertrag!
  • IBR 2021, 47 OLG Brandenburg – Funktionaler Mangelbegriff gilt auch im Kaufrecht!
  • IBR 2020, 594 OLG Hamm – „Sonderbau“ muss funktionstauglich sein!
  • IBR 2020, 463 OLG Hamburg – Abnahme wird „vorgegaukelt“: Berufung auf fehlende Abnahme ausgeschlossen!
  • IBR 2020, 373 OLG Hamburg – Mängel an gelieferten Sichtschutzwänden sind sofort und eindeutig zu rügen!
  • IBR 2020, 319 OLG München – Unwissenheit schützt bei Bestellung nicht!
  • IBR 2020, 225 OLG Naumburg – Finanzierung unsicher: Bauvertrag unter aufschiebender Bedingung geschlossen!
  • IBR 2020, 206 EuGH – Im Fernabsatz erworbenes Verbrauchsgut: Wo ist ein Mangel zu beheben?
  • IBR 2019, 1199 LG Karlsruhe – Selbstwiderlegung bei fehlender Kenntnis?
  • IBR 2019, 1198 LG Karlsruhe – Ist der Pächter zur Ausbauplanung verpflichtet, muss der Verpächter diese berücksichtigen!
  • IBR 2019, 1197 LG Karlsruhe – Keine Pflicht zur Übernahme der Nachtragskosten ohne vorherige Kostenkontrolle!
  • IBR 2019, 1020 LG Karlsruhe – Aktive Mitwirkung vereinbart: Umfassende Informationspflicht!
  • IBR 2019, 609 OLG Köln/BGH – Bauunternehmer muss angelieferten Beton prüfen!
  • IBR 2019, 422 OLG Frankfurt – Installation einer Photovoltaikanlage: Dach muss nach Montage dicht sein!
  • IBR 2019, 419 LG Potsdam – Dringender Verdacht auf Schwarzarbeit: Auftraggeber kann fristlos kündigen!
  • IBR 2019, 409 OLG Köln – Ergänzungsgutachten statt mündlicher Anhörung!
  • IBR 2019, 233 OLG Köln – Rechtsanwalt privat beauftragt: Richter befangen!
  • IBR 2019, 224 BGH – Kann der Käufer trotz Mängelbeseitigung noch Ersatzlieferung verlangen?
  • IBR 2019, 165 BGH – Mängel sind der „Betriebsleitung“ anzuzeigen: Klausel unwirksam!
  • IBR 2019, 104 OLG Koblenz/BGH – Unternehmer haftet für Fehler seines Lieferanten!
  • IBR 2019, 23 BGH – Bei Altverträgen ist nicht Schluss mit fiktiven Mängelbeseitigungskosten!
  • IBR 2018, 572 OLG Düsseldorf – Beratungsvertrag ohne Planungsaufgaben: Keine Haftung für Systemfehler!
  • Bauportal 7/ 2018 – Bauchemiker und Architekt haften beide für fehlerhaft ausgewählten Mörtel
  • IBR 2018, 389 OLG Hamm – Wenn schon, denn schon!
  • BauPortal 2/2018, 79 BGH – Sukzessive Lieferung von Betonfertigteilen: § 377 HGB muss beachtet werden
  • IBR 2018, 171 BGH – Kaufmännische Prüfungspflicht erfordert keine „Rundum-Untersuchung“!
  • IBR 2018, 170 BGH – Kein Mangelverdacht vorhanden: Keine sachverständige Untersuchung erforderlich!
  • Verkäufer muss Aus- und Einbaukosten ersetzen!, S. 48, IBR-Sonderausgabe zum neuen Bauvertragsrecht, 2018
  • Lieferantenregress wird auf unternehmerischen Verkehr erweitert!, S. 50, IBR-Sonderausgabe zum neuen Bauvertragsrecht, 2018
  • Kaufsache mangelhaft: Wann muss keine Frist gesetzt werden?, S. 51, IBR-Sonderausgabe zum neuen Bauvertragsrecht, 2018
  • Kaufverträge zwischen Unternehmern: Regressansprüche können weitergegeben werden!, S. 52, IBR-Sonderausgabe zum neuen Bauvertragsrecht, 2018
  • Kaufmännische Rügeobliegenheit besteht weiterhin!, S. 53, IBR-Sonderausgabe zum neuen Bauvertragsrecht, 2018
  • Rückgriffsansprüche verjähren weiterhin in zwei Jahren!, S. 54, IBR-Sonderausgabe zum neuen Bauvertragsrecht, 2018
  • Ablaufhemmung der Verjährungsfrist nicht mehr auf den Verbrauchsgüterkauf beschränkt!, S. 55, IBR-Sonderausgabe zum neuen Bauvertragsrecht, 2018
  • Wann verjähren Rückgriffsansprüche in der Lieferkette?, S. 56, IBR-Sonderausgabe zum neuen Bauvertragsrecht, 2018
  • IBR 2017, 1056: LG Heidelberg – Lieferung und Montage einer Photovoltaikanlage: Werkvertrag!
  • BauPortal Heft 8, 2017, S. 44: Frederic Jürgens und Nikolas Bauer: Reform des Werkvertragsrechts beschlossen
  • BauPortal Heft 8, 2017, S. 45: Überwachungspflicht des SiGeKo – Nur in engen Grenzen
  • BauPortal Heft 7, 2017, S.35: Keine Angabe zur Schadstoffbelastung des Bodens: Kann der Auftragnehmer Mehrvergütung für die Entsorgung belasteter Böden verlangen?
  • IBR 2017, 633 OLG Koblenz – Gesamtschuld zwischen Architekt und Projektsteuerer bei Vergabefehlern?
  • IBR 2017, 546 OLG Düsseldorf – Freie Kündigung: 10% Schadensersatz!
  • IBR 2017, 466, BGH – Tauglichkeit gemindert: Kaufsache mangelhaft!
  • IBR 2017, 467 BGH – Kein Gewährleistungsausschluss für zugesicherte Eigenschaften!
  • IBR 2017, 347 OLG Nürnberg – Verkäufer beseitigt Mangel eigenmächtig: Käufer kann weiterhin Nachlieferung verlangen!
  • IBR 2017, 167 OLG München – Käufer muss Mangelsymptom ausreichend konkretisieren!
  • IBR 2017, 69 OLG Köln – Symptomrechtsprechung nun auch für Bedenkenhinweise
  • IBR 2017, 49 BGH – Keine Abnahme bei geringfügigen Mängeln!
  • IBR 2017, 50 BGH – Vollständiger Kaufpreiseinbehalt auch bei geringfügigen Mängeln!
  • IBR 2016, 700: OLG Koblenz – Keine Abnahme durch Ingebrauchnahme
  • IBR 2016, 670: OLG Hamm – Änderung der Nacherfüllungswahl und Einwand der Unverhältnismäßigkeit – begrenzt!
  • IBR 2016, 497: OLG Koblenz – Auslegung einer DIN-Norm ist Aufgabe des Gerichts und nicht die des Sachverständigen!
  • IBR 2016, 393: OLG Frankfurt – Sicherheitsklauseln im HVA/B-StB sind unwirksam!
  • IBR 2014, 660: OLG Düsseldorf – Noch 13 Nachunternehmer bei Kündigung tätig: Keine Abrechnung „von oben nach unten“!
  • IBR 2013, 3312: OLG Karlsruhe – Voller Werklohn trotz Mängeleinrede bei nicht gestellter Sicherheit nach § 648a BGB

Vergangene Veranstaltungen

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral