Dr. Philipp M. Kuhn

Rechtsanwalt, Partner*

+49 6221 4566-0

Standort Heidelberg

Drucken

Visitenkarte

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Arbeitsrecht
  • Arbeitsrechtliche Due Diligence
  • Restrukturierung
  • Kollektives Arbeitsrecht (Tarifvertragsrecht, Betriebsvereinbarungen)
  • Individuelles Arbeitsrecht
Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Ausbildung und beruflicher Werdegang
  • Rechtsanwalt bei GSK Stockmann seit 2009
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • Zugelassen als Rechtsanwalt in 1995
  • Studium an der Universität Heidelberg
Sprachen
  • Deutsch, Englisch
Auszeichnungen
  • Empfohlener Anwalt im Bereich „Arbeitsrecht“ (Juve Handbuch 2022/2023)
  • Empfohlener Anwalt im Bereich „Arbeitsrecht“ (Juve Handbuch 2021/2022)
Publikationen
  • Kuhn, Philipp / Insam, Alexander / Tacou, Theofanis: „90 Tage IVV 4.0“ in: totalrewards.de/comp-ben, 26. Januar 2022.
  • Kuhn, Philipp / Hörtz, Martin / Christ, Björn: Nachhaltigkeit als Bestandteil der Unternehmens- und Vergütungskultur, in: COMP & BEN Magazin, 24.09.2021
  • Kaiser, Matthias / Kuhn, Dr. Philipp M: Mitbestimmungsrechte im Rahmen der neuen Institutsvergütungsverordnung, in: Banken-Times SPEZIAL Personal, Finanz Colloquium Heidelberg, Dezember 2017.
  • Kuhn, Philipp M.: Institutsvergütungsverordnungen 2017: Bedeutung für die (Personal-)Praxis, in: Banken-Times SPEZIAL Personal, Finanz Colloquium Heidelberg, Dezember 2016/Januar 2017, S. 32.
  • Kuhn/Thaler (Hrsg.): BankPersonaler-Handbuch, Finanz Colloquium Heidelberg, 2016.
  • GSK Updates
    03.11.2022

    Neuer Entwurf der Wertpapierinstitutsvergütungsverordnung in der Konsultation

    Alles neu macht der November? – der neue Konsultationsentwurf der Wertpapierinstitutsvergütungsverordnung nähert sich einerseits der Institutsvergütungsverordnung an und enthält an...

    Weiterlesen
  • GSK Updates
    22.07.2022

    Neues Nachweisgesetz im Arbeitsrecht

    Am 01.08.2022 treten weitreichende Änderungen des Nachweisgesetzes in Kraft.

    Weiterlesen
  • GSK Updates
    03.05.2022

    Whistleblowing 2.0: Was bringt der zweite Entwurf zum Hinweisgeberschutzgesetz?

    Der deutsche Gesetzgeber bringt in einem erneuten Anlauf einen Entwurf für das Hinweisgeberschutzgesetz auf den Weg. Die wichtigsten Neuerungen sind im GSK Update zusammengefasst u...

    Weiterlesen

Vergangene Veranstaltungen

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum. Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.

CO2 Neutral