Tätigkeitsschwerpunkte

  • Dispute Resolution: Nationale und internationale Prozessführung und Schiedsverfahren
  • Schiedsrichter
  • Alternative Dispute Resolution: Adjudikation, Schlichtung, Mediation
  • Handelsrecht, Gesellschaftsrecht (Post M&A), Anlagenbau, Infrastrukturplanung
Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Ausbildung und beruflicher Werdegang
  • Mitglied der Task Force der International Chamber of Commerce (ICC) on Climate Change related Disputes
  • Dozent für Dispute Resolution und Internationales Privatrecht an der International School of Management (ISM) in Hamburg von 2014 bis 2015
  • Dozent für Prozess- und Schiedsrecht sowie Gesellschaftsrecht an der Hamburg School of Business Administration (HSBA) im MA and MBA Programme seit 2011
  • Dozent für Dispute Resolution und Internationales Wirtschaftsrecht an der Nordakademie von 2005 bis 2011
  • Promotion (Dr. jur.) in Hamburg
  • Zugelassen als Rechtsanwalt in Deutschland (2004)
  • Studium an den Universitäten Hamburg, Konstanz, Bordeaux (Université Michel de Montaigne, Frankreich), Cambridge (Sidney Sussex College, Großbritannien) und Perugia (Italien)
Sprachen
  • Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch
Mitgliedschaften
  • Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS)
  • Arbitration Commission der International Chamber of Commerce (ICC)
  • Swiss Arbitration Association (ASA)
  • London Court of International Arbitration (LCIA)
  • Chinese European Arbitration Centre (CEAC)
  • International Council for Commercial Arbitration (ICCA)
  • German Maritime Arbitration Association (GMAA)
  • Hamburg Arbitration Circle e.V (HAC)
  • International Bar Association (IBA)
  • Union Internationale des Avocats (UIA)
  • American Bar Association (ABA)
  • Interpacific Bar Association (IPBA)
  • Honorary Member der International Young Lawyers Association (AIJA)
  • Wirtschaftsrat Deutschland
  • Gesellschaftsrechtlicher Kreis Hamburg e.V.
  • Alumni Round Table Deutschland
  • Rechtsstandort Hamburg e.V., Task Force „Dispute Resolution“
Auszeichnungen
  • Ranking „Deutschlands beste Anwälte“ 2017-2022 im Bereich „Schlichtung & Mediation, Internationale Schiedsgerichtbarkeit, Litigation und Handelsrecht” (Handelsblatt und Best Lawyers in Germany)
  • Anwalt des Jahres im Bereich „Außenhandelsrecht“ 2022 (Handelsblatt und Best Lawyers Deutschland)
  • Empfohlener Anwalt in den Bereichen „Prozesse“ und „Schiedsverfahren/Mediation“ (Juve Handbuch 2021/2022)
  • Anwalt des Jahres im Bereich „Litigation“ 2020 (Handelsblatt und Best Lawyers Deutschland)
  • „Honorary Member der International Young Lawyers Association (AIJA)
Vorträge und Veranstaltungen
  • Regelmäßige Vortragstätigkeit zum Prozess- und Schiedsverfahrensrecht bei zahlreichen Vereinigungen und Veranstaltungen
Publikationen
  • Strengthening international enforceability of settlement agreements resulting from mediation and judgements of national courts, GSK Update 11.12.2020
  • Modernisation of the LCIA Rules: A “light-touch” update, GSK Update 01.09.2020
  • Post-Brexit enforcement of court rulings – current developments in the transition period, GSK Update 13.05.2020
  • Securing payment transactions in international trade, GSK Update 07.05.2020
  • Arbitral proceedings – efficient and effective during times of COVID-19?, GSK Update 17.04.2020
  • Sanity Check for Your Contracts – New ICC Force Majeure and Hardship Model Clauses, GSK Update 07.04.2020
  • Impact of the coronavirus pandemic on contractual relationships, GSK Update 30 March 2020
  • Procurement procedures in packaging law in front of an arbitratior on the horizon, GSK Update 12.08.2019
  • Compensation payment based on the enforcement of an arbitral award cannot be qualified as new state aid, GSK Update 02.08.2019
  • Model Declaratory Proceedings – An Overview, GSK Update 06.11.2018
  • New 2018 DIS Arbitration Rules, GSK-Update 28.02.2018
  • Avoidance and settlement of disputes in the construction of an offshore wind farm („Vermeidung und Beilegung von Streitigkeiten bei der Errichtung eines Offshore-Windparks“), in Praxishandbuch Schnittstellenmanagement Offshore Wind der Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur, 2016, Hangebrauck / Jansen / Jonetzki
  • World of Corporate Governance: Iran („Die Welt der Corporate Governance: Iran“), in: Audit Committee Quarterly IV /2014, S. 54-55, Jansen, Justus / Sadr, Encyeh Seyed
  • Dispute resolution clauses in international contracts in Germany – A global guide, Schulthess Verlag 2013, Jansen, Justus / Beyerlein, Birgit
  • Alternative Dispute Resolution in Family Businesses (Konfliktlösung in Familienunternehmen“), BetriebsBerater 12/2012, S. 733 ff., Jansen, Justus / Beyerlein, Birgit
  • Liability and insolvency under the act on limited liability companies („Kapitalerhaltung“), in: Haftung und Insolvenz im GmbH-Recht, Holzborn/v. Vietinghoff (Hrsg.), Verlag C.H. Beck, München 2012, Jansen, Justus / von Bodenhausen, Eckard
  • No automatic closure of current bank accounts because of a listing according to the Iran-Embargo-Regulation – Remark on court decision („Keine automatische Kündigung des Girokontos wegen Listing in der Iran-Embargo-Verordnung – Urteilsanmerkung“), Recht der internationalen Wirtschaft (RIW) 2012, S. 730 ff., Jansen, Justus / Oertel, Christoph
  • Algerian Procurement Law („Algerisches Vergaberecht“), Recht der internationalen Wirtschaft (RIW), 2011, S. 377ff., Jansen, Justus / Daun, Martin
  • Cross-border Cash Management, in: Unternehmen auf offenen Märkten – Symposium zum 70. Geburtstag von Peter Behrens, Basedow/Wurmnest (Hrsg.), Nomos Verlag 2011
  • International Cash Pooling – Cross-border Cash Management Systems and Intra-group Financing, Sellier/Schulthess 2011
  • Tightening of the Iran-Embargo – Current problems of practice and first answers („Verschärfung des Iran-Embargos – Aktuelle Probleme aus der Praxis und erste Antworten“, Recht der internationalen Wirtschaft (RIW) 2010, S. 695 ff., Jansen, Justus / Oertel, Christoph
  • Chinese European Arbitration Centre (CEAC), in: Arbitration in 50 jurisdictions worldwide 2010, Wegen/Wilske (Ed.), Global Arbitration Review, London 2010, Jansen, Justus / Brödermann, Eckart
  • The Private International Law of the Law of Export Trade – The Choice of Law in Export Deals („Internationales Privatrecht im Rahmen des internationalen Handels – Die Wahl des anwendbaren Rechts bei Exportverträgen“), in: Hamburger Handbuch des Exportrechts, Pasche/Graf/Olbrisch (Hrsg.), Verlag Carl H. Dieckmann, Hamburg 2009
  • Chinese European Arbitration Centre (CEAC), in: Institutional Arbitration – Tasks and Powers of different Arbitration Institutions, Gola/Graf/Götz (Ed.), Sellier/Schulthess, Zurich 2009, Jansen, Justus / Heeg-Stelldinger, Christine
  • The Doctrine of Capital Maintenance in Germany, England and France („Der gesellschaftsrechtliche Kapitalschutz in Deutschland, England und Frankreich“), Peter Lang Verlag, Hamburg 2006.
  • GSK Updates
    03.05.2022

    Whistleblowing 2.0: Was bringt der zweite Entwurf zum Hinweisgeberschutzgesetz?

    Der deutsche Gesetzgeber bringt in einem erneuten Anlauf einen Entwurf für das Hinweisgeberschutzgesetz auf den Weg. Die wichtigsten Neuerungen sind im GSK Update zusammengefasst u...

    Weiterlesen
  • Pressespiegel
    22.09.2021

    „GSK Hafenjournal“ mit Fokus auf Brexit und eine effiziente Streitbeilegung bei komplexen Infrastrukturprojekten

    Die Corona-Krise hat den Brexit in Deutschland schon fast verdrängt. Für die deutschen Häfen gilt der Brexit sogar schon als "abgehakt". Doch wie schlagen sich die britischen Häfen...

    Weiterlesen
  • GSK Updates
    11.12.2020

    Stärkung der internationalen Vollstreckbarkeit von Mediationsvergleichen und nationalen Gerichtsurteilen

    Zwei wichtige Meilensteine in der internationalen Vollstreckbarkeit sind nunmehr erreicht. Die Singapur-Konvention ist in Kraft getreten.

    Weiterlesen

Vergangene Veranstaltungen

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral