Tätigkeitsschwerpunkte

  • Krisen- und Liquidationssituationen mit besonderem Schwerpunkt bei Fondsstrukturen und in der Immobilienwirtschaft
  • M&A und Joint-Venture Strukturen mit Schwerpunkt auf immobiliennahe Projekte im Share Deal
  • Unternehmen und öffentliche Hand in Insolvenzszenarien und Verteidigung gegen Insolvenzanfechtung
  • Gesellschafterhaftung und Managerhaftung in der Krise und in der Insolvenz
  • Umwandlungen, Umstrukturierungen und Umfinanzierungen insbesondere für geschlossene Fondsgesellschaften
Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Zusatzqualifikationen
  • Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth)
Ausbildung und beruflicher Werdegang
  • Rechtsanwalt bei GSK Stockmann seit 2008
  • Zugelassen als Rechtsanwalt in 2008
  • Secondment bei Roca Junyent Abogados in Barcelona 2013
  • Referendariat u.a. in Berlin und London in einer internationalen Großkanzlei
  • Auslandsstudium und Stage in einer internationalen Großkanzlei: Massey University, Palmerston North, Auckland, Neuseeland
  • Wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung, Titel: Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth)
  • Studium an der Universität Bayreuth und der Humboldt-Universität zu Berlin
Sprachen
  • Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch
Mitgliedschaften
  • INSOL Europe
  • Münchener Restrukturierungsforum
  • Alumnus der Studienstiftung des deutschen Volkes
Publikationen
  • Kreide, Raoul und Dimmling, Andreas: Verschärfte Haftung und Hinweispflicht bei Krisenmandanten, in: DATEV magazin, Ausgabe 08/2017, S. 22-24
  • Dimmling, Andreas: Insolvency Review Germany, in: The International Insolvency Review, Law Business Research Ltd, 3. Aufl. 2015, S. 162 – 176
  • Franke, Monique und Dimmling, Andreas: Kein Tilgungsbestimmungsrecht des Insolvenzverwalters bei Auskehr des aus der Verwertung der dem Vermieterpfandrecht unterliegenden Gegenständen erzielten Erlöses (Anm. z. BGH, Beschl. v. 9.10. 2014 – IX ZR 69/14), in: Zeitschrift für Immobilienrecht (ZfIR), 1/2015, S. 34-28
  • Dimmling, Andreas: Die Camouflage-Insolvenz, in: FINANCE Sonderbeilage, Februar/März 2014
  • Dimmling, Andreas: Sanierung gegen den Willen des Gesellschafters, in: Platow Recht, Nr. 14, 05.02.2014, S. 7
  • Bernau, Timo Patrick und Dimmling, Andreas: Vorsatz-Anfechtung des Insolvenzverwalters gegen Zahlungsmittler – neue Risiken für Kreditinstitute; Anmerkung zu BGH Urteil vom 26.04.2012 – IX ZR 74/11, BKR 11/2012, S.473-475
  • Dimmling, Andreas: „Special Report: Germany’s economy at a glance“ in “Transatlantic” (Nabarro), Nov. 2011 (S.2-4).
  • Bauer, Andreas F. und Dimmling, Andreas: Endlich im Gesetz(entwurf): Der Debt-Equity-Swap, NZI 2011, 517
  • Dimmling, Andreas: Neuerungen zum Debt-Equity-Swap: Einführung des angelsächsischen Sanierungsinstruments in den deutschen Restrukturierungskanon? in Juris AnwaltZertifikatOnline HaGesR 8/2011
  • Bauer, Andreas F., Dimmling, Andreas und Flannery, Glenn: „Sanierung made in England“ in Going Public Magazin August/September 2010, Spezialausgabe Distressed M&A, S.52f.
  • Bauer, Andreas F. und Dimmling, Andreas: „Achtung Haftung! Risiken beim Eingriff von Kreditgebern in die Geschäftsführung“, in Going Public Unternehmer Edition Turnaround 3/2010, S.56.
  • Bauer, Andreas F. und Dimmling, Andreas: Small Bites not Big Macs: 2010 Outlook for M&A in Germany, European American Business 2010, 2010.
  • Dimmling, Andreas: Schuldenfrei in the UK? ZInsO 2007, 1198ff
  • Kanzlei
    29.06.2020

    Deutschlands beste Anwälte 2020: 45 Anwälte von GSK Stockmann von Handelsblatt & Best Lawyers empfohlen

    Best Lawyers und Handelsblatt haben „Deutschlands beste Anwälte“ des Jahres veröffentlicht. Insgesamt werden 45 Anwälte unserer Kanzlei als führende Experten ihres Fachgebietes in...

    Weiterlesen
  • GSK Updates
    16.06.2020

    Häufig vergessene steuerliche Aspekte von Sanierungsmaßnahmen in der Krise

    Die Corona-Krise belastet die gesamte Wirtschaft und neben den Sofortmaßnahmen zur Liquiditätssicherung müssen insbesondere Unternehmen, die nicht als unmittelbar betroffenen gelte...

    Weiterlesen
  • GSK Updates
    07.04.2020

    Unternehmensfinanzierung in Zeiten von Corona – Welche staatlichen Programme gibt es?

    Seit Mitte März 2020 wurden auf Bundes- und Landesebene diverse wirtschafts- und finanzpolitische Maßnahmen angekündigt, in die Wege geleitet und beschlossen.

    Weiterlesen
© GSK Stockmann 2020

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
CO2 Neutral