12.07.2022

Rechtliche Instrumente für kommunale Wärmeplanung

Als Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele hat die Bundesregierung eine flächendeckende kommunale Wärmeplanung und den Ausbau von Wärmenetzen in den Koalitionsvertrag aufgenommen. Der Ukraine-Krieg erhöht den politischen und wirtschaftlichen Druck noch einmal erheblich, sich von immer teureren fossilen Energieträgern in der Wärmeversorgung zu verabschieden und stärker auf erneuerbare Energien und dezentrale Ansätze zu setzen. Welche rechtlichen Instrumente und Umsetzungsmöglichkeiten den Kommunen dafür zur Verfügung stehen, beschreiben unsere Anwälte Sören Wolkenhauer und Dr. Stefan Geiger in einem Beitrag vom 1. Juli 2022 für das Magazin Energie & Management.

Drucken


Pressekontakt:
presse@gsk.de
+49 30 203907-7763

Zurück

GSK Updates
  • 11.08.2022

    GSK Update: ESG-Anforderungen in der MiFID II gelten seit dem 2. August

    Mehr lesen
  • 26.07.2022

    GSK Update: ESG – den Grundstein legt der Projektentwickler

    Mehr lesen
  • 22.07.2022

    GSK Update: Neues Nachweisgesetz im Arbeitsrecht

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Dr. Stefan Geiger

Partner*

+49 40 369703-37

stefan.geiger@gsk.de

Sören Wolkenhauer, LL.M.

Local Partner*

+49 40 369703-0

soeren.wolkenhauer@gsk.de

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral