• Tätigkeitsfelder
  • Sektoren
  • Anwälte
  • Notare

Peter Scherer
+49 69 710003-0
peter.scherer(at)gsk.de

Beruf und Position

  • Rechtsanwalt, zugelassen seit 1990
  • Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bank- und Kapitalmarktrecht, insbesondere Finanzaufsichtsrecht, Recht der Derivate und anderer Finanzinnovationen, Verbriefungen, Treuhänderfragen und Wertpapierverwahrrecht sowie Zentralbank- und Währungsrecht

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • Studium an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main sowie an der Indiana University, Bloomington, USA (LL.M.)
  • Lehrgänge an der Georgetown University, Washington D.C., USA und dem Institut Monétaire, Luxemburg
  • Bankkaufmann mit Berufserfahrung im Wertpapierhandel und im Back Office von renommierten Banken in Frankfurt und London
  • Diverse Nebentätigkeiten am Institut für Rechtsvergleichung der Johann Wolfgang Goethe-Universität sowie verschiedenen Banken, Wertpapierhändlern und Unternehmen
  • Drei Jahre Associate-Tätigkeit im Brüsseler Büro einer deutschen Großkanzlei, anschließend 25 Jahre in deren Frankfurter Büro (nach einer Fusion im Jahre 2000 als internationale Großkanzlei); von 1995 - 2013 als Partner

Sprachen

  • Englisch, Französisch

Mitgliedschaften

  • Bankrechtliche Vereinigung e.V.
  • International Swaps and Derivatives Association (ISDA)

Publikationen

  • Scherer, Peter und Gerstmayr, Moritz: Bunte Vielfalt – Die neue Marktstruktur der Deutschen Börse versus Vorzüge alternativer Börsenplätze wie Euronext, Wien, Zürich, in: GoingPublic Magazin Special „Kapitalmarktrecht 2018“, 28.04.2018, S. 18 f.
  • Scherer, Peter und Söhnchen, Markus: Im Wandel - Die deutsche Börsenlandschaft sortiert sich, in: Going Public Magazin, Ausgabe 05/2017, S. 18ff.
  • Scherer, Peter und Bronger, Björn: Das neue europäische Prospektrecht – (Geplante) Änderungen
    und ihre Auswirkungen, in: Wertpapier-Mitteilungen (WM) Heft 10/2017, S. 460 ff.
  • Scherer Peter und Söhnchen, Markus: Auswirkungen des Brexit auf M&A-Verträge, in: M&A Review 12/2016, 27. Jahrgang, S.430-434
  • Scherer, Peter: Dies ater – Wie der Brexit die Finanzindustrie verändern wird, Compliance-Berater, 11/2016, 01.11.2016
  • Scherer, Peter: Briefing: Brexit, Post-referendum realities and opportunities ahead, in: The Lawyer, 25. July 2016
  • Bronger, Björn und Scherer, Peter und Söhnchen, Markus: Brexit würde Finanzsektor schwer treffen, in: Börsen-Zeitung, Ausgabe 115, 18.06.2016, S. 9
  • Scherer, Peter: Der Brexit, seine Technik und die Folgen für Banken, in: Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 9/2016, S. 17 ff.
  • Bronger, Björn und Scherer, Peter und Söhnchen, Markus: Brexit: Rechtliche Auswirkungen im Fall der Fälle, in: Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht (EWS), 2016, 131 (Heft 03)
  • Scherer, Peter: European Monetary Policy – What Works Legally and What Doesn’t? The ECJ’s Judgment Regarding the OMT Programme, in: European Law Reporter, 4/2015, S. 106 ff.
  • Scherer, Peter/ Zlatanov, Ivan: Securitisation, Tranched Cover and Structured Loans under Regulatory Capital Rules for Banks in Germany, in: Journal of International Banking Law and Regulation (JIBLR) 2014, S. 345 ff.
  • Scherer, Peter: Vereinheitlichung und Transparenz – Neue Trenn- und Schattenbankregelungen der EU, in: Deutscher AnwaltSpiegel vom 26. Februar 2014, S. 3 ff.
  • Scherer, Peter: Der SSM kommt!, in: Deutscher AnwaltSpiegel vom 2. Oktober 2013, S. 3 ff.
  • Scherer, Peter: EMIR-Einführung begrenzt alte und schaffte neue Risiken, in: Börsen-Zeitung vom 6. April 2013, S. 36