• Tätigkeitsfelder
  • Sektoren
  • Anwälte
  • Notare

News

02.03.2016

Hamburger GSK AfterWorkTalks „Flüchtlingskrise – Neue Herausforderungen für die Immobilienwirtschaft“ mit hoher Beteiligung

Referent: Dr. Jan Bernd Seeger

Referenten, v.l.n.r: Henning Laubinger, Dirk Kienscherf, Lars Bollensen, Marc Ihsen von Buchwaldt

Am 24. Februar 2016 fanden in den Veranstaltungsräumen von GSK Stockmann + Kollegen in Hamburg die AfterWorkTalks zum Thema „Flüchtlingskrise – Neue Herausforderungen für die Immobilienwirtschaft“ statt.

Im Mittelpunkt der Diskussion stand vor allem die Frage, welche Chancen der anhaltende Flüchtlingsstrom für die Immobilienwirtschaft birgt, wie eine provisorische Nutzung von Bestandsgebäuden rechtlich und wirtschaftlich umsetzbar ist und wie in kurzer Zeit neuer Wohnraum für Flüchtlinge geschaffen werden kann, der auch eine spätere Nachnutzung für den ohnehin vorhandenen Wohnungsbedarf ermöglicht?

Mehr als 50 Teilnehmer folgten zunächst dem einführenden Impulsreferat von Dr. Jan Bernd Seeger und sodann der einstündigen Talk-Runde mit Henning Laubinger (Vorstand Deutsche Immobilien AG), Dirk Kienscherf (stadtentwicklungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion und stv. Fraktionsgeschäftsführer) sowie Marc Ihsen von Buchwaldt (geschäftsführender Gesellschafter C.P.H. Hamburg), die ebenso routiniert wie kurzweilig vom Hamburger GSK Partner Lars Bollensen moderiert wurde.

Beim anschließenden Get Together bei Currywurst und Drinks fand das spannende Thema bis zum späten Abend seine erkenntnisreiche Fortsetzung.

Ansprechpartner GSK Stockmann + Kollegen
Dr. Michael Jani