• Tätigkeitsfelder
  • Sektoren
  • Anwälte
  • Notare

News

02.06.2016

GSK Update: Sozialversicherungspflicht von Gesellschafter-Geschäftsführern mit Minderheitsbeteiligung

Stürmische Zeiten für "Schönwetter-Geschäftsführer"
Sozialversicherungspflicht von Gesellschafter-Geschäftsführern mit Minderheitsbeteiligung

Eine Stimmbindungsvereinbarung war die bislang bevorzugte Gestaltung, um trotz Minderheitsbeteiligung eine Sozialversicherungsfreiheit zu erreichen.
In einer neuen Entscheidung hat das Bundessozialgerichts eine Stimmrechtsvereinbarung nicht anerkannt. Denn im Konfliktfall könne diese gekündigt werden. Damit kann der Geschäftsführer Weisungen gegen sich gerade dann nicht mehr verhindern, wenn die Weisung nicht seinem Willen entspricht.

Weitere Einzelheiten finden Sie in unserem aktuellen GSK Update, das Ihnen als Download zur Verfügung steht.

Ansprechpartner bei GSK Stockmann + Kollegen:
Wolfgang Böhm
Dr. Raoul Kreide