• Tätigkeitsfelder
  • Sektoren
  • Anwälte
  • Notare

News

28.10.2016

GSK Update: Reform des Bauvertragsrechts – Schutz des Architekten vor überproportionaler Inanspruchnahme

Am 25.05.2016 wurde in den Bundestag ein Gesetzentwurf zur Reform des Bauvertragsrechts eingebracht. Hierzu hat am 10.06.2016 die erste Lesung im Bundestag stattgefunden.

Im Rahmen der GSK-Updates zur Reform des Bauvertragsrechts stellen wir ausgewählte Neuregelungen des Entwurfs vor. Mit dem beigefügten GSK-Update geben wir diesmal einen Überblick über ausgewählte Regelungen zum Architekten- und Ingenieurvertrag, hier v.a. zur Abnahme und zur Haftung.

Dies bedeutet im Einzelnen:

  • Recht des Architekten und Ingenieurs auf Teilabnahme und Auswirkungen auf den Lauf der Verjährungsfrist

  • Gesamtschuldnerische Haftung, aber Beschränkung der Inanspruchnahme des Architekten aufgrund eines Vorrangs der Nacherfüllung

Weitere Änderungen und Einzelheiten werden im GSK-Update erläutert, das Ihnen als Download zur Verfügung steht.

Ansprechpartner GSK Stockmann + Kollegen:
Dr. Verena Schepers