• Tätigkeitsfelder
  • Sektoren
  • Anwälte
  • Notare

News

08.11.2016

GSK Update: Neues Gesetz zur Beschränkung der Vergabe von Wohnimmobiliendarlehen zwecks Stärkung der Finanzmarktstabilität

GSK Stockmann + Kollegen informiert in seinem aktuellen Update über einen neuen Gesetzentwurf vom 21. Oktober 2016. Damit soll der Finanzaufsichtsbehörde BaFin die Möglichkeit der Beschränkung der Vergabe von Wohnimmobiliendarlehen eingeräumt werden. Erklärte Absicht des Gesetzgebers ist die Vermeidung sogenannter Immobilienblasen.   

Der Entwurf enthält diverse und weitreichende Möglichkeiten für die BaFin, per Allgemeinverfügung die Vergabe von Wohnimmobilienkrediten zu beschränken, sowie verschiedene Ausnahmemöglichkeiten von solchen Beschränkungen für bestimmte Formen von Wohnimmobilienkrediten.

Das beigefügte Update enthält eine Zusammenfassung der wichtigsten Regelungen sowie eine erste rechtliche Bewertung unsererseits.

Ansprechpartner GSK Stockmann + Kollegen:
Peter Scherer
Sascha Zentis