• Tätigkeitsfelder
  • Sektoren
  • Anwälte
  • Notare

News

04.07.2016

GSK Update: Internationale Prozessführung in Zeiten des „Brexit“

Der „Brexit“ wirkt sich zukünftig auch auf grenzüberschreitende streitige Verfahren und die Prozessführung international tätiger Unternehmen aus. Die damit verbundenen Unsicherheiten können zukünftig durch die Wahl von Schiedsklauseln minimiert werden, wobei insbesondere der europäische Finanz- und Versicherungssektor sowie die maritime Branche durch den Verlust der „Hub“-Funktion Londons ihre traditionelle Wahl englischen Rechts und Londoner Gerichte überdenken müssen.

Weitere Einzelheiten erläuern wir in unserem aktuellen GSK Update, das Ihnen als Download in englischer Sprache zur Verfügung steht.

Kontakt GSK Stockmann + Kollegen:
Dr. Justus Jansen