• Tätigkeitsfelder
  • Sektoren
  • Anwälte
  • Notare

News

20.07.2016

GSK Update: Die neue Europäische Marktmissbrauchsverordnung

Am 03. Juli 2016 ist europaweit die neue Marktmissbrauchsverordnung („Market Abuse Regulation – MAR“) und ebenso in Deutschland das Erste Finanzmarktnovellierungsgesetz („1. FiMaNoG“) in Kraft getreten. Emittenten von Finanzinstrumenten müssen sich auf weitreichende Änderungen einstellen: 

  • Neue Pflichten für bestimmte Freiverkehrsemittenten (u.a. Führung von Insiderlisten, Ad-hoc-Publizität);
  • Erweiterung der Insiderhandelsverbote;
  • Neue Regelungen zu Eigengeschäften von Führungskräften;
  • Erheblich verschärfte Sanktionen bei Verstößen gegen das Marktmissbrauchsrecht; sowie
  • Geltung der Marktmissbrauchsverordnung ggf. auch für Kapitalverwaltungsgesellschaften, Finanzanlagenvermittler und weitere Marktteilnehmer.

Lesen Sie in unserem aktuellen GSK-Update, was zu beachten ist. Wir beleuchten das neue europäische Marktmissbrauchsrecht aus deutscher und luxemburgischer Perspektive. Das GSK Update steht Ihnen über den nebenstehenden Link als Download zur Verfügung.

Ansprechpartner GSK Stockmann + Kollegen:

Ansprechpartner Regulierung
Dr. Markus Escher
Lisa Watermann

Ansprechpartner Corporate
Jennifer Bierly
Hendrik Riedel
Benedikt Kreuder

Ansprechpartner Luxemburg
Dr. Philipp Mößner