• Tätigkeitsfelder
  • Sektoren
  • Anwälte
  • Notare

News

04.06.2012

GSK Newsletter Banking I/2012

Downloads
GSK Newsl Banking I/2012PDF, 608 K

Am 01.06.2012 traten wesentliche Teile des "Gesetzes zur Novellierung des Finanzanlagenvermittler- und Vermögensanlagenrechts" in Kraft. Geschlossene Fonds und sonstige „Vermögensanlagen“ qualifizieren nunmehr als Finanzinstrumente, ebenso wie Aktien oder sonstige Wertpapiere. 
Institute, die Vermögensanlagen anbieten, müssen ihre Compliance-Prozesse ab sofort anpassen, da die in WpHG und MaComp niedergelegten "rules of conduct" künftig auch bei der Beratung bzw. dem Vertrieb solcher Produkte Anwendung finden. 
Vermögensanlagen können daneben auch zukünftig ohne KWG-Lizenz öffentlich angeboten und vertrieben werden. Gleichwohl sorgt der Gesetzgeber mit dem neuen Regelwerk für den lang diskutierten Brückenschlag aus dem sog. „Grauen Kapitalmarkt“ hin zu einem umfassender regulierten „freien“ Vertrieb. 

Diese und weitere Konsequenzen haben wir zum Anlass genommen, den beigefügten aktuellen GSK Newsletter Banking I/2012 aufzulegen. Daneben finden Sie in unserem Newsletter aktuelle Informationen und Handlungsempfehlungen u.a. zu den Themen: 

  • WpHG-Mitarbeiteranzeigenverordnung
  • Ausblick zur „MiFID II“
  • Aktuelle BaFin-Konsultationen
  • Gesetz zur Optimierung der Geldwäscheprävention
  • Aktuelle Rechtsprechung des BGH zu Aufklärungspflicht und Prospekthaftung
  • Aktuelle Rechtsprechung des EuGH zum Hautürwiderruf bei fondsgebundenen Versicherungsverträgen
  • Entwurf einer EU-Datenschutzverordnung

Wir wünschen eine angenehme und informationsreiche Lektüre. Für Ihre Fragen zu den genannten Themen und unserem Newsletter stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.