• Tätigkeitsfelder
  • Sektoren
  • Anwälte
  • Notare

News

27.11.2017

Sozial gerechte Stadtentwicklung – SoBoN München

Die „Verfahrensgrundsätze zur Sozialgerechten Bodennutzung“, kurz „SoBoN“, sind seit Mitte der 90er Jahre eines der wichtigsten städtebaulichen Instrumente der Stadt München.

Im Rahmen der Bauleitplanverfahren dient die SoBoN als Grundlage für alle vertraglichen Regelungen mit dem Eigentümer / Projektentwickler im Zusammenhang mit der Schaffung von Wohn-Baurecht.

Am 26.07.2017 wurde die SoBoN durch den Stadtrat neu gefasst. Ziel der Stadt ist es, dieses Instrument an die veränderten Rahmenbedingungen anzupassen, mit einem Wohnungsmarkt, der unter immer größeren Druck steht und Wohnraum für viele unbezahlbar macht bei einer zunehmenden Anzahl von Umstrukturierungen von Gewerbe- in Wohnbauflächen.

Die neuen Regelungen gelten ab jetzt für neue Wohnbauentwicklungen und sind für die Immobilienwirtschaft von großer Bedeutung.

Zu diesem Thema lädt die RICS Regionalgruppe München am 27. November 2017 zu einer Abendveranstaltung mit dem Thema "Sozial gerechte Stadtentwicklung – SoBoN München" in die Räumlichkeiten von GSK Stockmann in München ein.

Als erste Referentin konnte die Regionalgruppe München die Stadtbaurätin der Landeshauptstadt München Frau Prof. Dr. (I) Elisabeth Merk gewinnen. Sie spricht über "Sozial gerechte Stadtentwicklung". Anschließend stellt Herr Stadtdirektor Norbert Wendrich vom Stadtplanungsamt der LH München "Die Novellierung der SoBoN 2017" vor.

Nach den Vorträgen sowie einer eingehenden Diskussionsrunde können die Teilnehmer beim Get-together ins Gespräch kommen. Wir freuen uns auf einen spannenden und interessanten Abend.

Es handelt sich um eine geschlossene Veranstaltung für geladene Gäste. Wegen der beschränkten Teilnehmerzahl ist eine Teilnahme nur nach vorher bestätigter Anmeldung möglich.


Ansprechpartner GSK Stockmann:
Dr. Mark Butt