• Tätigkeitsfelder
  • Branchen
  • Anwälte

News

19.04.2017

GSK Update: Die BNetzA hat Zuschläge in der ersten Offshore-Ausschreibung erteilt – was nun?

Die Bundesnetzagentur hat im ersten Ausschreibungsverfahren für Offshore Windparks am 13.04.2017 insgesamt 1.490 MW zu installierende Leistung an 4 Bieter vergeben. Was folgt daraus für erfolgreiche und unterlegene Bieter? Wie wirken sich die Ergebnisse der ersten Ausschreibungsrunde auf die zweite Ausschreibung im Jahr 2018 aus? Und können unterlegene Bieter den Verlust der Projektentwicklungskosten noch verhindern, indem sie die Zuschlagsentscheidung gerichtlich überprüfen lassen? Informationen zur Rechtslage nach der ersten Ausschreibung finden Sie in unserem nebenstehenden Update, welches Ihnen als Download zur Verfügung steht.

Ansprechpartner GSK Stockmann:
Dr. Stefan Geiger
Birgit Wöhren, LL.M.