• Tätigkeitsfelder
  • Branchen
  • Anwälte

News

13.09.2017

EEHH-Cluster fordert Teilnahme-Stopp von ungenehmigten Windprojekten an Ausschreibungen

GSK Stockmann hat zusammen mit dem Förderverein des Clusters Erneuerbare Energien Hamburg e.V. (EEHH e.V.) die Ergebnisse der beiden 2017 durchgeführten Ausschreibungsrunden für Windenergieprojekte an Land analysiert. Das Hamburger Branchennetzwerk zeigt sich in einer kritischen Stellungnahme sehr besorgt über die Entwicklungen auf dem deutschen Windenergiemarkt und macht konkrete Vorschläge zur Änderung der Ausschreibungsregeln im EEG. Insbesondere sollten Windprojekte ohne immissionsschutzrechtliche Genehmigung zukünftig nicht mehr an den Ausschreibungen teilnehmen können.

Das EEHH-Cluster wird am Donnerstag, den 14. September 2017, um 11 Uhr ein Pressehintergrundgespräch zum Thema Ausschreibungen für Windenergieprojekte an Land im Rahmen der Messe Husum Wind 2017 in Raum 5 veranstalten, an dem Jan Rispens (EEHH-Geschäftsführer), Johannes Schiel (Vestas Central Europe) und Dr. Stefan Geiger (GSK Stockmann) teilnehmen. Medienvertreter und andere interessierte Besucher sind herzlich eingeladen.

Lesen Sie alle Einzelheiten der Stellungnahme auf den Online-Seiten des Netzwerkes Erneuerbare Energien Hamburg. Klicken Sie hierzu auf den nebenstehenden Link.

Ansprechpartner GSK Stockmann:
Dr. Stefan Geiger