• Tätigkeitsfelder
  • Sektoren
  • Anwälte
  • Notare

News

26.02.2014

EU-Beihilferecht, Stolperstein der Kommunalfinanzierung

Am 26. Februar 2014 veranstaltet das Finanz Colloquium
Heidelberg das Praxisseminar „EU-Beihilferecht, Stolperstein der Kommunalfinanzierung“ unter Beteiligung von GSK Stockmann
+ Kollegen.

Die Finanzierung kommunaler Unternehmen und Projekte über die Sicherung der dahinterstehenden Kommunen, sei es durch Kommunalbürgschaften oder andere Gewährträgersituationen, ermöglichen nicht nur günstigere Kreditkonditionen (ähnlich Kommunalkonditionen), sondern sind meist Voraussetzung für deren Realisierung.

Dies führt regelmäßig zur beihilferechtlichen Relevanz der Kommunalfinanzierung. Bei unzureichender Prüfung und Dokumentation durch die finanzierenden Banken bestehen deutliche Ausfall-, Klage- und Rückzahlungsrisiken.

Die Referenten Ralf Josten, Direktor und Leiter des Zentralbereichs Kommunen/Recht, Kreissparkasse Köln und Dr. Wolfgang Würfel, Rechtsanwalt und Partner bei GSK Stockmann + Kollegen, München, geben in diesem Seminar einen umfassenden Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen der Kommunalfinanzierung und gehen anhand vieler Praxisfälle auf die Prüfungsanforderungen und die Risiken ein.

Das Programm des Praxisseminars „EU-Beihilferecht, Stolperstein der Kommunalfinanzierung“ steht Ihnen auch als Download zur Verfügung.

Anmelden können Sie sich online unter dem nebenstehenden Link des Finanz Colloquium Heidelberg oder Sie nutzen das Anmeldeformular im nebenstehenden Seminarprogramm.

Wegen der beschränkten Teilnehmerzahl ist eine Teilnahme nur nach vorher bestätigter Anmeldung möglich.


Veranstaltungsdaten:
26.02.2014, 10.00-16.00 Uhr

Leonardo Hotel Heidelberg
Pleikartsförster Straße 101
69124 Heidelberg


Ansprechpartner GSK Stockmann + Kollegen:
Dr. Wolfgang Würfel