• Tätigkeitsfelder
  • Sektoren
  • Anwälte
  • Notare

News

22.03.2019

2. GSK Hafenforum am 21. März 2019 in Hamburg

Am 21. März 2019 fand das 2. GSK-Hafenforum mit dem Themenschwerpunkt „Häfen und Wasserstraßen“ in den Räumlichkeiten des Hafen-Klub Hamburgs statt.


Häfen und Wasserstraßen sind ein wichtiger Erfolgsfaktor der deutschen Wirtschaft. Die Rahmenbedingungen für den Verkehrsträger Wasser aus Wirtschaftswachstum, Warenströmen, Infrastruktur, Logistik, Wettbewerb, Finanzierung und Recht sind dabei ständig im Wandel.


Dr. Michael Jani und Dr. Arne Gniechwitz, Hamburger GSK-Partner, begrüßten die über 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Dann referierten Entscheidungsträger des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, der bundesdeutschen Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung, der Hamburger Wirtschaftsbehörde, des Duisburger Hafens, des deutschen Havariekommandos und der Europäischen Kommission.

Vorträge und Diskussion richteten sich auf folgende Themen:
• Planen und Bauen in Demokratie und Rechtsstaat,
• Ausbau des Nord-Ostsee-Kanals,
• die Flächenentwicklung im Hamburger Hafen,
• die „Neue Seidenstraße“,
• das deutsche Havariekommando und
• schließlich Instrumente, mit denen die Europäische Kommission öffentliche Auftraggeber bei Infrastrukturgroßprojekten in Vergabefragen unterstützen kann.

Zum Abschluss der Veranstaltung gaben Dr. Arne Gniechwitz, Dr. Carolin Klein, Lars Bollensen und Dr. Stefan Geiger dem Publikum ein Update zu rechtlichen Themen des Hafenausbaus aus dem Beihilfen -, Vergabe -, Planungs-  und Immobilienrecht.

Das GSK Hafenforum stieß nicht nur bei den geladenen Gästen und Experten auf großes Interesse. Auch das Branchenmedium "Täglicher Hafenbericht" erwähnte das GSK Hafenforum in seinem Artikel "Großprojekte im Fokus" vom 22.03.2019. Den Artikel entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden Link.


GSK Stockmann wird die Veranstaltungsreihe mit dem 3. Hafenforum im Herbst 2019 fortsetzen.