05.10.2021

Nachhaltigkeit als Bestandteil der Unternehmens- und Vergütungskultur

Die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitszielen bei der Vergütung von Mitarbeitern spielt nicht nur für börsennotierte Konzerne und regulierte Unternehmen im Finanzsektor eine immer größere Rolle.

Immer mehr Unternehmen legen Wert auf die Einführung und Umsetzung eines ökologischen nachhaltigen Personalmanagements, einem so genannten „Green-HRM“. In dem Magazin Comp & Ben (Ausgabe 5 / September 2021) geben unsere Arbeitsrechtler Dr. Philipp Kuhn, Dr. Martin Hörtz und Dr. Björn Christ einen fundierten Überblick über die Anforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten für Unternehmen.  

Drucken


Pressekontakt:
presse@gsk.de
+49 30 203907-7763

Zurück

GSK Updates
  • 20.05.2022

    GSK Update: „Zeitenwende“: Beschleunigter Bau von LNG-Terminals in Deutschland

    Mehr lesen
  • 03.05.2022

    GSK Update: GSK Stockmann ernennt elf Anwältinnen und Anwälte aus den eigenen Reihen zu Senior Associates

    Mehr lesen
  • 03.05.2022

    GSK Update: Whistleblowing 2.0: Was bringt der zweite Entwurf zum Hinweisgeberschutzgesetz?

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Dr. Martin Hörtz

Local Partner*

+49 172 8516521

martin.hoertz@gsk.de

Dr. Philipp M. Kuhn

Partner*

+49 6221 4566-0

philipp.kuhn@gsk.de

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral