24.09.2021

Jahresabschluss 2.0 – Nachhaltigkeit im Fokus

Lange lag der Fokus bei der Unternehmensberichterstattung auf Finanzkennzahlen. Doch der Wandel hat längst begonnen. Die Nachhaltigkeitsbilanz rückt ins Rampenlicht.

Vergleichbar, verlässlich und aussagekräftig sollte unternehmerische Berichterstattung sein, und lange Zeit bezog sich diese Anspruchshaltung vor allem auf finanzielle Kennzahlen. In einer Welt im Klimawandel feht dem traditionellen Jahresabschluss jedoch zunehmend an Aussagekraft. Den eigenen Beitrag zum Klimawandel und die eigenen Klimarisiken rechtzeitig zu erkennen und wirkungsvoll in die Geschäftsstrategie einzubinden ist unerlässlich für nachhaltigen unternehmerischen Erfolg. Höchste Zeit, die Nachhaltigkeitsbilanz in den Fokus zu rücken.

Themenbeilage der Magazine FINANCE, DerTreasurer, dpn – September 2021, Seite 22

Drucken


Pressekontakt:
presse@gsk.de
+49 30 203907-7763

Zurück

GSK Updates
  • 14.10.2021

    GSK Update: Haftung Unlimited: Die Britische Limited nach dem Brexit – in Deutschland ein Auslaufmodell

    Mehr lesen
  • 08.10.2021

    GSK Update: Mehr als gedacht: Die wichtigsten Neuregelungen der Institutsvergütungs-verordnung 4.0 im Überblick

    Mehr lesen
  • 04.10.2021

    GSK Update: Verordnungsvorschlag der EU-Kommission zur Bekämpfung von wettbewerbsverzerrenden Subventionen aus Drittstaaten

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Anna Lindner

Senior Associate

+352 271802-43

anna.lindner@gsk-lux.com

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral