15.01.2019

GSK Update: Die neue Brückenteilzeit

Seit dem 1. Januar 2019 gilt das neue Gesetz zur Brückenteilzeit. Arbeitnehmer haben nun einen Anspruch auf vorübergehende Reduzierung ihrer Arbeitszeit. Konkret bedeutet dies, dass Arbeitnehmer für einen Zeitraum von einem bis zu höchstens fünf Jahren kürzer treten und nach Ablauf dieses Zeitraums wieder in ihre Vollzeitstelle zurückkehren können. 

Dies sah und sieht der bisher (und auch weiterhin) geltende Teilzeitanspruch nach § 8 Teilzeit- und Befristungsgesetz nicht vor. Nach dieser Regelung hatten Arbeitnehmer nur einen Anspruch auf Arbeitszeitreduzierung. Eine Rückkehr in Vollzeit war ungewiss.

Mit unserem aktuellen GSK Update bieten wir einen Überblick über die geltenden Teilzeitregelungen und das neue Gesetz zur Brückenteilzeit.

Drucken


Pressekontakt:
presse@gsk.de
+49 30 203907-7763

Zurück

GSK Updates
  • 20.05.2022

    GSK Update: „Zeitenwende“: Beschleunigter Bau von LNG-Terminals in Deutschland

    Mehr lesen
  • 03.05.2022

    GSK Update: GSK Stockmann ernennt elf Anwältinnen und Anwälte aus den eigenen Reihen zu Senior Associates

    Mehr lesen
  • 03.05.2022

    GSK Update: Whistleblowing 2.0: Was bringt der zweite Entwurf zum Hinweisgeberschutzgesetz?

    Mehr lesen
Ansprechpartner
Wolfgang Böhm, Rechtsanwalt

Wolfgang Böhm

Partner*

+49 6221 4566-0

wolfgang.boehm@gsk.de

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral