24. Januar 2019

GSK Update: Brexit – Qué será, será.

Hier das jüngste GSK Update „Brexit: Que sera, sera“ zu den aktuellen Brexit-Entwicklungen (Westminster stimmt mit 2/3-Mehrheit gegen Austrittsabkommen, Plan B der Premierministerin ist ihr Plan A, Hard Brexit wird immer wahrscheinlicher) und den wichtigsten rechtlichen Hard Brexit-Themen im UK (Finanzmärkteregulierung, Geschäftsübertragungen, Vertragsrechtsthemen uva), in der EU (BRRD, Kapitalmarktrecht, EUR-Clearing, Fondsrecht, Outsourcing etc) und in Deutschland (BrexitÜG, Viertes Gesetz zur Änderung des UmwG, Brexit-StBG uva).

Drucken


Pressekontakt:
Christine Ström
+49 30 203907-7763
presse@gsk.de

Zurück

GSK Updates
  • 05.02.2020

    GSK Update: Das gemeindliche Vorkaufsrecht im Zusammenhang mit Share Deals

    Mehr lesen
  • 28.01.2020

    GSK Update: Der Transparency International Korruptionswahrnehmungsindex 2019 – wie viel bewegt sich bei der Korruptionsbekämpfung?

    Mehr lesen
  • 20.01.2020

    GSK Update: Regulatorische Neuerungen für Finanzanlagenvermittler in 2020

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Franzisca Stuckenberg

Associate

+49 69710003-229

franzisca.stuckenberg@gsk.de