08.12.2022

GSK Stockmann unterstützt Save the Children mit Weihnachtsspende

Die diesjährige Weihnachtsspende der internationalen Anwaltskanzlei GSK Stockmann geht an die Organisation Save the Children. Die NGO mit Sitz in London setzt sich für die Rechte und den Schutz von Kindern weltweit ein. Das seit September 2022 bestehende Londoner Team der Kanzlei übergab den Spendenscheck in Höhe von 5.555 britischen Pfund am 8. Dezember 2022 im Rahmen des Christmas Jumper Day.

Die Idee, in der Adventszeit einen besonders auffälligen Weihnachtspullover anzuziehen, hat in Großbritannien eine lange Tradition. Save the Children hat diesen Brauch aufgenommen und ruft seit 2012 jährlich am Christmas Jumper Day zu Spenden auf. Auch dieses Jahr beteiligen sich wieder Millionen von Britinnen und Briten an ihrem Arbeitsplatz, in der Schule oder im Freundeskreis und unterstützen den guten Zweck.

Dem Londoner Team um die Partner Andreas Dimmling, York-Alexander von Massenbach und Mark Butt war es gerade in diesem wirtschaftlich für viele Familien so schwierigen Jahr ein Bedürfnis, etwas Besonderes für Kinder zu tun. Dafür übertrafen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von GSK Stockmann bei ihren originellen Christmas-Jumper-Outfits.

Die diesjährige Weihnachtskampagne wird außerdem von der britischen Regierung gefördert, die das Spendenaufkommen verdoppelt. Mit den zusätzlich generierten Geldern werden insbesondere Familien und Kinder in Kenia unterstützt.

GSK Stockmann tut Gutes

Bereits das siebte Jahr in Folge wählt einer der Standorte von GSK Stockmann ein besonderes Projekt für eine Weihnachtsspende aus. Damit unterstreicht die Kanzlei die besondere Bedeutung ihrer unternehmerischen und gesellschaftlichen Verantwortung.

GSK Stockmann Weihnachtsspenden gingen in den vergangenen Jahren bereits an folgende Organisationen:

2021: Stephanus-Kinderhospizdienst in Berlin-Weißensee (Standort Berlin)
2020: Fondation EME (Standort Luxemburg)
2019: LichtBlick Seniorenhilfe e.V. (Standort München)
2018: Alzheimer-Gesellschaft Frankfurt am Main e.V. (Standort Frankfurt a.M.)
2017: Adler helfen Menschen e.V. (Standort Heidelberg)
2016: SchlauFox e.V. (Standort Hamburg)

Drucken


Pressekontakt:
presse@gsk.de
+49 30 203907-7763

Zurück

GSK Updates
  • 01.02.2023

    GSK Update: Der neue Transparency International Korruptionswahrnehmungsindex 2022

    Mehr lesen
  • 30.01.2023

    GSK Update: Landstrom in Häfen: Nach der Kür nun die Pflicht

    Mehr lesen
  • 27.01.2023

    GSK Update: MiFID III, ESMA & der algorithmische Handel

    Mehr lesen

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum. Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.

CO2 Neutral