19.06.2020

GSK Stockmann gewinnt Vergaberechtsexperten Dr. Friedrich Ludwig Hausmann

GSK Stockmann verstärkt ihr Vergabe- und Beihilferechtsteam mit einem anerkannten Experten.
Dr. Friedrich Ludwig Hausmann (56) wechselt zum 1. Juli 2020 als Equity Partner in das Berliner Büro von GSK Stockmann.

Dr. Friedrich Ludwig Hausmann berät nationale und internationale Unternehmen, Regierungen und öffentliche Stellen im Vergabe-, Beihilfe- und Kartellrecht. Er verfügt über langjährige Erfahrung bei der Beratung komplexer öffentlicher Auftragsvergaben, Privatisierungen und ÖPP in allen Bereichen der öffentlichen Infrastruktur, insbesondere in den Beratungsfeldern Projects, Mobility, Smart Cities, sowie Energy.

Dr. Friedrich Ludwig Hausmann wechselt zum 1. Juli 2020 von der PwC Legal AG mit einem Team von zwei Rechtsanwälten zu GSK Stockmann. Mit ihm kommen Sebastian Dabbagh (Senior Associate) und Fabian Schiefner (Associate).

„Friedrich Ludwig Hausmann ist mit seiner speziellen Expertise im Vergaberecht und in den Bereichen Privatisierung und ÖPP eine hervorragende Ergänzung für unser Team“, sagte Prof. Dr. Jan Kehrberg, Partner und Sprecher des Bereichs Projects & Public Sector bei GSK Stockmann in Berlin. „Damit werden wir unsere Beratung im Public Sector qualitativ nochmals ausbauen können. Wir werden mit unserem Team besonders die innovativen Beschaffungs- und Entwicklungskonzepte bei komplexen Bedarfen, insbesondere mit Partnering- und Konzeptmodellen weiterentwickeln, in denen wir uns eine führende Position erarbeitet haben. Die ganzheitliche Beratung, die sich auf den Mandanten und seine Anforderungen konzentriert steht auch im Focus dieser großartigen Erweiterung unseres Teams.“

Dr. Jenny Mehlitz, Partnerin und Vergaberechtsexpertin bei GSK Stockmann, ergänzte: „Mit Friedrich Ludwig Hausmann begleiten wir unsere Mandanten an allen Standorten mit einem überaus erfahrenen Team für die Vergabe- und Beihilferechtspraxis, um uns als führendes Beratungsunternehmen konsequent auf die komplexen Anforderungen unserer Auftraggeber einzurichten.“

Dr. Friedrich Ludwig Hausmann sagte über die künftige Zusammenarbeit: „Ich freue mich sehr darauf, Teil der lebendigen Partnerschaft bei GSK Stockmann zu werden. GSK Stockmann gehört zweifellos zu den ganz starken Kanzleien in allen Belangen der Immobilienwirtschaft. Ich schätze aber auch die hervorragende öffentlich-rechtliche Praxis und die dynamische Entwicklung im Finanzierungs- und Technologiesektor. Hier gibt es viele wichtige Schnittstellen zu meinen Beratungsschwerpunkten im Bereich komplexer Beschaffungsvorhaben und bei der Strukturierung von Transaktionen im öffentlichen Sektor. Gemeinsam mit der etablierten Vergaberechts- und Beihilfepraxis um Jenny Mehlitz, Arne Gniechwitz und Wolfgang Würfel werden wir als Team die Stellung von GSK Stockmann in diesen Rechtsbereichen weiter ausbauen.“

Mit dem Einstieg von Dr. Friedrich Ludwig Hausmann und seinem Team umfasst die Vergaberechts- und Beihilferechtspraxis von GSK Stockmann 18 Berufsträgerinnen und Berufsträger.

Drucken


Pressekontakt:
Christine Ström
+49 30 203907-7763
presse@gsk.de

Zurück

GSK Updates
  • 19.11.2020

    GSK Update: Wer die Wahl hat, sorgt für Qual

    Mehr lesen
  • 06.11.2020

    GSK Update: Energiewende im Gebäudesektor – Das neue Gebäudeenergiegesetz (und mehr)

    Mehr lesen
  • 29.10.2020

    GSK Update: Von Krisengewinnern und Krisenverlierern: Beschleunigt Corona die Verkehrswende im urbanen Raum?

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Prof. Dr. Jan Kehrberg

Partner*

+49 30 203907-123

jan.kehrberg@gsk.de

© GSK Stockmann 2020

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
CO2 Neutral