01.06.2021

GSK Stockmann berät Target Global bei 650 Mio. US-Dollar Rekord-Finanzierungsrunde in Insurtech wefox

GSK Stockmann hat den Venture Capital-Investor Target Global als Lead-Investor bei der jüngsten Serie-C-Finanzierungsrunde in das Insurtech wefox beraten. Das Start-up konnte Kapital im Gesamtvolumen von 650 Mio. US-Dollar einsammeln, was zu einer Post-Money-Bewertung von 3 Mrd. US-Dollar führte. Es handelt sich dabei um die bislang größte Serie-C-Finanzierungsrunde für ein Insurtech weltweit.

wefox ist ein rasant wachsendes deutsch-schweizer Startup mit operativem Sitz in Berlin. Das 2014 gegründete Technologieunternehmen vereint unter seinem Dach die innovative Versicherungs-Plattform wefox, einen Marktplatz zum digitalen Abschluss von Versicherungen, sowie die erste rein digitale Versicherung wefox Insurance, die den kompletten Versicherungsschutz digital mit einer App abbildet. wefox zählt zu den führenden Neoversicherern in Europa mit rund 400.000 Nutzern und einem Umsatz für das Geschäftsjahr 2020 von rund 143 Mio. US-Dollar.

wefox plant mit dem Erlös in den nächsten zwei Jahren eine Stärkung der Präsenz in bestehenden Märkten sowie zahlreiche Akquisitionen im internationalen Umfeld im Versicherungsvertrieb, eine weitere Internationalisierung seines Non-Life-Versicherungscarriers und den Aufbau der Lebensversicherungssparte.

Target Global war bei dieser Finanzierungsrunde im Lead. Weitere Geldgeber waren bestehende Investoren wie OMERS Ventures, G Squared, Merian, Horizons Ventures, Eurazeo, Mubdala Capital, Salesforce Ventures, Speedinvest, CE Innovation Capital, GR Capital und Seedcamp. Neue Investoren waren FinTLV, LGT, Partners Group, EDBI, Jupiter, UBS und Decisive.

Der Venture-Capital Investor Target Global fokussiert sich als Kapitalgeber maßgeblich auf schnellwachsende innovative Tech-Unternehmen, bei denen er in unterschiedlichen Phasen investiert. Target Global begleitet seine Beteiligungsgesellschaften weltweit bis hin zu deren Börsengängen, strategischen Zusammenschlüssen und Übernahmen, wie zuletzt u.a. auch die AUTO1 Group.

Target Global wurde von einem GSK Stockmann-Team unter Führung der Partnerin Dr. Katy Ritzmann bei sämtlichen juristischen Fragestellungen des Investments, insbesondere zu allen gesellschafts-, aufsichts- und versicherungsrechtlichen Fragen beraten. Dabei konnte GSK Stockmann seine besonderen Kompetenzen und Erfahrungen in der Finanzierung von (regulierten) Tech-Startup´s durch Venture Capital einbringen und auf die Expertise der Sektorgruppen Funds und Finanzdienstleistungen zurückgreifen.

Dr. Katy Ritzmann hat Target Global bereits bei seinem ersten Investment sowie bei allen folgenden Finanzierungsrunden in wefox als Investor begleitet. So unter anderem bei der Serie-B-Finanzierung von wefox im Jahr 2019, bei dem der Neoversicherer 235 Mio. US-Dollar einsammeln konnte.

Berater Target Global (Investor):

GSK Stockmann: Dr. Katy Ritzmann (VC, IP/IT, Federführung), Dr. Timo Bernau (Versicherungsaufsichtsrecht); Associate: Dennis Gehnen (VC)

Drucken


Pressekontakt:
Christine Ström
+49 30 203907-7763
presse@gsk.de

Zurück

GSK Updates
  • 09.09.2021

    GSK Update: Neuregelung von Mitarbeiterbeteiligungen

    Mehr lesen
  • 24.08.2021

    GSK Update: Neue Marketingregeln für KVGen

    Mehr lesen
  • 29.07.2021

    GSK Update: Die Novellierung der Münchner SoBoN 2021

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Dr. Katy Ritzmann

Partnerin*

+49 30 203907-422

katy.ritzmann@gsk.de

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral