08.02.2021

GSK Stockmann berät Wilhelm von Finck Gruppe bei Unternehmensbeteiligung an AVIAM

GSK Stockmann hat die Wilhelm von Finck Gruppe (PE & Development) beim Erwerb von 20% der Kommanditaktien an dem auf Pflegeheime und Wohnimmobilien spezialisierten Projektentwickler AVIAM umfassend rechtlich beraten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die AVIAM Projektentwicklung AG & Co. KGaA mit Sitz in Grünwald bei München ist 2019 aus dem bayrischen Wohnungsentwickler Luxury M hervorgegangen. Das Dealvolumen des Unternehmens hat sich seitdem auf ca. 150 Mio. Euro vergrößert. Mit dem Einstieg der Wilhelm von Finck Gruppe als strategischen Langfristinvestor aus der Region ist geplant, in den beiden Geschäftsbereichen Pflegeheime und Wohnimmobilien nachhaltig und fokussiert großvolumige Projekte über 100 Mio. Euro Projektvolumen zu realisieren und damit die Expansion des derzeit noch überwiegend süddeutschen Portfolios weiter voranzutreiben.

Der ehemalige Gründungspartner von GSK Stockmann und Geschäftsführer der Wilhelm Finck Gruppe, Günter Koller, wurde in den AVIAM-Aufsichtsrat berufen.

GSK Stockmann hat die Wilhelm von Finck Gruppe bei der Beteiligung umfassend rechtlich beraten, insbesondere zum Anteilskaufvertrag und zur Joint-Venture Vereinbarung.

Die Federführung lag bei dem Partner Dr. Dirk Brückner, der das Unternehmen bereits seit vielen Jahren begleitet und zuletzt auch bei der Weiterentwicklung des ehemaligen Karstadt Sport in der Neuhauser Straße in München beraten hat.

Berater Wilhelm von Finck Gruppe:
GSK Stockmann: Dr. Dirk Brückner (Real Estate, Federführung); Dr. Marcel Vietor (Gesellschaftsrecht), Dr. Dirk Koch (Steuerrecht); Associates: Katharina Feierabend (Real Estate), Yannick Stahl (Corporate), Stephan Wachsmuth (Steuerrecht), Martin Sturm (öffentliches Recht)

Drucken


Pressekontakt:
presse@gsk.de
+49 30 203907-7763

Zurück

GSK Updates
  • 14.10.2021

    GSK Update: Haftung Unlimited: Die Britische Limited nach dem Brexit – in Deutschland ein Auslaufmodell

    Mehr lesen
  • 08.10.2021

    GSK Update: Mehr als gedacht: Die wichtigsten Neuregelungen der Institutsvergütungs-verordnung 4.0 im Überblick

    Mehr lesen
  • 04.10.2021

    GSK Update: Verordnungsvorschlag der EU-Kommission zur Bekämpfung von wettbewerbsverzerrenden Subventionen aus Drittstaaten

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Dr. Dirk Brückner

Partner*

+49 89 288174-71

dirk.brueckner@gsk.de

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral