16.02.2022

GSK Stockmann berät Westbrook bei Immobilienverkauf an Barings

GSK Stockmann hat Westbrook Partners beim Verkauf eines Bürogebäudes in Toplage in Berlin an die Investmentgesellschaft Barings umfassend rechtlich beraten.

Das Multi-Tenant-Objekt in Berlin ist prominent direkt gegenüber vom Bundesfinanzministerium gelegen. Die moderne Immobilie mit Glasfassade in der Leipziger Straße 124 wurde 2005 erbaut und ist mit dem Nachhaltigkeits-Gütesiegel BREEAM „sehr gut“ zertifiziert. Die 3.700 Quadratmeter Mietfläche, davon 3.210 Quadratmeter Bürofläche und 490 Quadratmeter Handelsfläche, sind voll vermietet. Die Käuferin Barings, eine der weltweit größten Immobilien-Investment-Management-Gesellschaften, erwirbt die Immobilie für ihre paneuropäische Core-Strategie. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Verkäufer Westbrook Partners wurde 1994 gegründet und ist ein privates, voll integriertes Immobilien-Investment-Management-Unternehmen mit Büros in den USA, London, Berlin, Paris und Tokio.

GSK Stockmann begleitete die Transaktion umfassend mit einem standortübergreifenden Team in Deutschland und Luxemburg um den Münchner Partner Dr. Andreas Eichler.

Berater Westbrook Partners:

GSK Stockmann: Dr. Andreas Eichler (Federführung), Dr. Marcel Vietor (beide Immobilientransaktionen und Investments), Andreas Heinzmann, Dr. Alma Franke (beide Finanzierung); Associate: Katharina Schramm (Finanzierung)

Drucken


Pressekontakt:
presse@gsk.de
+49 30 203907-7763

Zurück

GSK Updates
  • 26.07.2022

    GSK Update: ESG – den Grundstein legt der Projektentwickler

    Mehr lesen
  • 22.07.2022

    GSK Update: Neues Nachweisgesetz im Arbeitsrecht

    Mehr lesen
  • 21.07.2022

    GSK Update: Umsatzsteuerfreie Verwaltung von Wagniskapitalfonds

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Dr. Andreas Eichler, LL.M.

Local Partner*

+49 89 288174-71

andreas.eichler@gsk.de

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral