17.12.2020

GSK Stockmann berät Sontowski & Partner bei der Entwicklung und dem Verkauf von zwei Quartiersimmobilien in Gauting und Coburg

GSK Stockmann hat die S&P Commercial Development GmbH, ein Beteiligungsunternehmen der Sontowski & Partner Group (Sontowski & Partner), bei der Entwicklung und dem Verkauf von zwei gemischt genutzten Quartiersimmobilien in Gauting und Coburg an KINGSTONE Investment Management (KINGSTONE IM) im Wege eines Forward Deals umfassend beraten. Der Kaufpreis bewegt sich im hohen zweistelligen Millionenbereich.

Beide Immobilien werden voraussichtlich noch im Laufe des Jahres 2021 fertiggestellt. Die Immobilie in Gauting, für die eine DGNB-Zertifizierung angestrebt wird, umfasst eine Gesamtmietfläche von rund 6.600 m² verteilt auf die Nutzungsarten Wohnen, Nahversorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs und Praxisflächen. Bei der Quartiersentwicklung in Coburg ist die Mietfläche von ca. 11.000 m² auf die Bereiche Wohnen, Lebensmittel-Einzelhandel und Hotel verteilt.

Investoren erkennen zunehmend die Chancen der Nutzungsmischung. Quartiere funktionieren auch außerhalb der A-Städte in Gemeinden oder mittelgroßen Städten. Durch die Kombination von Wohnungen mit verschiedenen Nutzungsarten entstehen für Investoren diversifizierte Produkte mit einem attraktiven Renditeprofil. Und die Kommunen profitieren von städtebaulich ausgewogenen Konzepten. Unsere positiven Erfahrungen bestärken uns darin, weiterhin auf die Assetklasse Mixed-Use zu setzen“, erläuterte Sven Sontowski, geschäftsführender Gesellschafter der S&P Commercial Development GmbH.  

KINGSTONE IM hat die zwei Quartiersimmobilien für den nachhaltigen Wohnimmobilien-Fonds „KINGSTONE Wachstumsregionen Süddeutschland II“ (KWS II), einen Immobilien-Spezialfonds mit einem Ziel-Gesamtvolumen von 350–400 Mio. Euro, erworben. 

GSK Stockmann hat Sontowski & Partner bei beiden Projekten bereits im Rahmen der Baurechtschaffung sowie nun auch im Rahmen des erfolgten Verkaufs umfassend beraten.

Berater Sontowski & Partner:

GSK Stockmann: Baurechtschaffung: Dr. Mark Butt (Öffentliches Recht, Federführung); Associates: Kerstin von Staa und Eva Linde (beide Öffentliches Recht) / Verkauf: Dr. Andreas Eichler (Real Estate, Federführung), Dr. Dirk Koch (Tax); Associates: Dr. Phyllis Simsch, Benjamin Scheuber (beide Real Estate) und Stephan Wachsmuth (Tax).

Drucken


Pressekontakt:
Christine Ström
+49 30 203907-7763
presse@gsk.de

Zurück

GSK Updates
  • 09.09.2021

    GSK Update: Neuregelung von Mitarbeiterbeteiligungen

    Mehr lesen
  • 24.08.2021

    GSK Update: Neue Marketingregeln für KVGen

    Mehr lesen
  • 29.07.2021

    GSK Update: Die Novellierung der Münchner SoBoN 2021

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Dr. Andreas Eichler, LL.M.

Local Partner*

+49 89 288174-71

andreas.eichler@gsk.de

Dr. Mark Butt

Partner*

+49 89 288174-68

mark.butt@gsk.de

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral