04.11.2020

GSK Stockmann berät KanAm Grund in einem Joint Venture mit der CV Real Estate bei Verkauf des Immobilienprojektes „One Hundred East“ in München

GSK Stockmann hat KanAm Grund in einem Joint Venture mit der Münchener CV Real Estate beim Verkauf der Immobilienprojektentwicklung „One Hundred East“ auf dem ehemaligen Da Vinci Campus in München an ein österreichisches Family Office umfassend rechtlich beraten.

Das Joint Venture hatte die im Gewerbegebiet an der Zamdorferstraße/ Klausenburgerstraße gelegene Immobilie mit ca. 18.000 m² Bruttogrundfläche vor etwa einem Jahr von der Augsburger Walter Beteiligungen und Immobilien (WBI) erworben. Auf der 14.500 m² großen Grundstücksfläche sollen mit dem Immobilienprojekt „One Hundred East“ attraktive Gewerbe- und Büroflächen im Münchener Osten entstehen. Ein Bauvorbescheid für 24.000 m² Bruttogrundfläche liegt bereits vor.

Der Standort zwischen Innenstadt und Münchener Messe zeichnet sich durch eine sehr gute Verkehrsanbindung über die Autobahn A94 und die nahegelenge S-Bahn-Station Berg am Laim aus. Das Viertel, in dem unter anderem das Hochhaus des Süddeutsche Zeitungs-Verlags liegt, gehört zu den stark wachsenden Büro- und Hotelstandorten im München Raum.

GSK Stockmann hat KanAm Grund mit einem Team um Dr. Marcel Vietor umfassend im Rahmen des Joint Ventures mit der CV-Projektentwicklung GmbH sowie dem abschließenden Verkauf des Immobilienprojektes im Wege des Share Deals rechtlich beraten.

Berater KanAm Grund:

GSK Stockmann: Dr. Marcel Vietor (Federführung, Corporate), Dr. Alma Franke (Finance), Dr. Andreas Eichler (Real Estate), Dominik Berka (Tax); Associates: Dr. Mechtild-Maria Siebke (Finance), Kerstin von Staa (Public), Theresa Jakob (Public)

Drucken


Pressekontakt:
presse@gsk.de
+49 30 203907-7763

Zurück

GSK Updates
  • 28.11.2022

    GSK Update: Erhöhung der Immobilienbewertungen droht

    Mehr lesen
  • 11.11.2022

    GSK Update: Neues BMF-Schreiben zum Vorsteuerabzug bei gemischt genutzten Gebäuden

    Mehr lesen
  • 10.11.2022

    GSK Update: FAQs zu den wichtigsten PRIIP-Vorgaben ab dem 01.01.2023

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Dr. Marcel Vietor

Partner*

+49 89 288174-74

marcel.vietor@gsk.de

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum. Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.

CO2 Neutral