23.09.2021

GSK Stockmann berät Investor bei HomeToGo-Börsengang

GSK Stockmann hat den an dem Berliner Reise-Start-up HomeToGo beteiligten Investor Princeville Capital rund um den Börsengang an der Frankfurter Börse über den Zusammenschluss mit Lakestar SPAC beraten.

HomeToGo ist ein Online-Marktplatz für die weltweit größte Auswahl an Ferienwohnungen. Seit Februar 2021 notiert Lakestar SPAC I SE als SPAC an der Frankfurter Wertpapierbörse. Nach erfolgreichem Zusammenschluss mit HomeToGo und anschließender Umfirmierung in HomeToGo SE werden die Aktien des Unternehmens unter den Tickersymbolen HTG und HTGW (ISIN: LU2290523658) im Regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.

Bei der Transaktion handelte es sich um die erste unterschriebene europäische De-SPAC Transaktion mit einem deutschen Target. Princeville Capital, ein führender globaler Growth Stage Technology Investor, zählt zu den bisherigen Gesellschaftern von HomeToGo. Das Unternehmen, das bereits mit Dr. Katy Ritzmann im Rahmen seiner Erstinvestition in HomeToGo zusammengearbeitet hat, ließ sich nach den guten Erfahrungen im Zusammenhang mit dem erst vor kurzem erfolgten Börsengang der Auto1 Group SE auch in dieser kapitalmarktrechtlichen Transaktion wieder von dem bewährten Team vertreten.

Unter Federführung der Partnerin Dr. Katy Ritzmann beriet ein Team von GSK Stockmann den Investor bei allen Fragestellungen rund um den Zusammenschluss, der grenzüberschreitend zwischen Deutschland und Luxemburg erfolgte, sowie zu regulatorischen sowie steuerlichen Fragen im Rahmen des Börsengangs über die SPAC-Struktur. Die vollständig integrierten Arbeitsabläufe zwischen den GSK Stockmann-Teams in Deutschland und Luxemburg erwiesen sich dabei als großer Vorteil für Princeville Capital.

Berater Princeville Capital:

GSK Stockmann: Dr. Katy Ritzmann (Federführung, Venture Capital), Dr. Philipp Mössner (Kapitalmarktrecht), Heiko Stoll und Mathilde Ostertag (beide Steuerrecht)

Drucken


Pressekontakt:
presse@gsk.de
+49 30 203907-7763

Zurück

GSK Updates
  • 14.10.2021

    GSK Update: Haftung Unlimited: Die Britische Limited nach dem Brexit – in Deutschland ein Auslaufmodell

    Mehr lesen
  • 08.10.2021

    GSK Update: Mehr als gedacht: Die wichtigsten Neuregelungen der Institutsvergütungs-verordnung 4.0 im Überblick

    Mehr lesen
  • 04.10.2021

    GSK Update: Verordnungsvorschlag der EU-Kommission zur Bekämpfung von wettbewerbsverzerrenden Subventionen aus Drittstaaten

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Dr. Katy Ritzmann

Partnerin*

+49 30 203907-422

katy.ritzmann@gsk.de

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral