09.04.2020

GSK Stockmann berät Invesco Real Estate bei Verkauf des Frankfurter Büro- und Geschäftshauses Ma´Ro

GSK Stockmann hat den globalen Immobilien Investmentmanager Invesco Real Estate bei dem Verkauf des Büro- und Geschäftshauses „Ma´Ro“ in Frankfurt am Main an die auf Immobilieninvestment- und Asset-Management-Dienstleistungen spezialisierte Luwin Real Estate Managers GmbH rechtlich umfassend beraten.

Die in der Neuen Mainzer Straße 74+80 gelegene hochklassige Immobilie verfügt über zwei Gebäude mit insg. 13.000 qm Gesamtfläche, davon entfallen rund 70 Prozent auf Büroflächen und ca. 25 Prozent auf Einzelhandels- und Gastronomieflächen. Invesco hatte das im Jahr 2016 fertiggestellte Objekt in attraktiver Bürolage von Peakside Capital und Groß & Partner erworben.

GSK Stockmann hat den Verkäufer Invesco Real Estate mit einem Team um Dr. Michael Eggersberger vollumfänglich rechtlich einschließlich Legal Vendor Due Diligence und steuerlich beraten.

Berater Invesco:

GSK Stockmann: Dr. Michael Eggersberger (Real Estate, Federführung), Dr. Petra Eckl (Steuerrecht), Alfred Gangel (Immobilienrecht); Associates: Felix Bergfort (Immobilienrecht), Theresa Jakob (öffentliches Recht), Andreas Ebert (Steuerrecht)

Bildquelle: Invesco Real Estate

Drucken


Pressekontakt:
presse@gsk.de
+49 30 203907-7763

Zurück

GSK Updates
  • 14.10.2021

    GSK Update: Haftung Unlimited: Die Britische Limited nach dem Brexit – in Deutschland ein Auslaufmodell

    Mehr lesen
  • 08.10.2021

    GSK Update: Mehr als gedacht: Die wichtigsten Neuregelungen der Institutsvergütungs-verordnung 4.0 im Überblick

    Mehr lesen
  • 04.10.2021

    GSK Update: Verordnungsvorschlag der EU-Kommission zur Bekämpfung von wettbewerbsverzerrenden Subventionen aus Drittstaaten

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Dr. Michael Eggersberger

Partner*

+49 69 710003-236

michael.eggersberger@gsk.de

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral