22.10.2021

GSK Stockmann berät die italienische WIIT S.p.A. beim Erwerb der „Release42“ Gruppe

GSK Stockmann hat WIIT S.p.A. umfassend beim Erwerb der Boreus GmbH und der Gecko Gesellschaft für Computer und Kommunikationssysteme mbH beraten. WIIT mit Sitz in Mailand ist ein führender europäischer Player im Cloud Computing Markt und an der Italienischen Börse im MTA-STAR Milan Segment gelistet. Boreus, ein Cloud Anbieter mit Sitz in Stralsund, und Gecko, ein Entwickler von DevOps Software Solutions mit Sitz in Rostock sind Teil der „Release42“-Marke, die derzeit von JBM Technology Deutschland GmbH geführt wird.

Mit der Transaktion setzt WIIT seine Expansion im deutschen Markt fort, nachdem WIIT bereits die deutschen Gesellschaften myLoc Ende 2020 und Mivitec im Juli 2021 erworben hat. Die Transaktion ist Teil von WIITs akquisitionsgetriebener Wachstumsstrategie, dem „Cloud4Europe“-Projekt.

WIIT hat zwei Kaufverträge zum vollständigen Erwerb der Anteile an Boreus und Gecko unterzeichnet. Der Kaufpreis für beide Akquisitionen beläuft sich auf ungefähr EUR 77,7 Millionen, wovon ein Teil durch eigene WIIT-Aktien geleistet wird.

GSK Stockmann hat WIIT mit einem Team um den Partner Dr. Jens Uwe Rügenhagen umfassend zusammen mit WIITs italienischen Rechtsberatern Pedersoli Studio Legale unterstützt. GSK Stockmann hat dabei alle Aspekte deutschen Rechts der Transaktion abgedeckt, u.a. eine umfassende Legal und Tax Due Diligence, Akquisitionsstrukturierung aus gesellschaftsrechtlicher und steuerrechtlicher Sicht sowie bankenrechtliche Aspekte hinsichtlich der Aktienkomponente des Kaufpreises.

Berater WIIT:

GSK Stockmann: Dr. Jens Uwe Rügenhagen (Federführung, Gesellschaftsrecht), Dr. Dirk Koch, Heiko Stoll (beide Steuerrecht), Alma Franke (Finanzierung), Dr. Martin Hossenfelder (IP/IT); Associates: Lukas Faron (Gesellschaftsrecht), Nicole Deparade, Dr. Björn Christ (beide Arbeitsrecht), Sebastian Gerhards, Felix Schill (beide Steuerrecht), Jörg Wünschel, Thomas Zoppelt (beide IP/IT).

Drucken


Pressekontakt:
presse@gsk.de
+49 30 203907-7763

Zurück

GSK Updates
  • 02.06.2022

    GSK Update: Arbeits- und Vergütungsrecht: Was Corporates von Banken lernen können

    Mehr lesen
  • 27.05.2022

    GSK Update: ESG für Unternehmen: Nachhaltigkeit und Vergütung kombinieren

    Mehr lesen
  • 20.05.2022

    GSK Update: „Zeitenwende“: Beschleunigter Bau von LNG-Terminals in Deutschland

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Dr. Jens Uwe Rügenhagen

Partner*

+49 6221 4566-12

jens.ruegenhagen@gsk.de

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral