06.10.2021

GSK Stockmann berät coparion bei der Veräußerung der Beteiligung an dem Start-up gridX an E.ON

GSK Stockmann hat den Venture Capital Fonds coparion GmbH & Co. KG bei der Veräußerung der Beteiligung an der gridX GmbH aus München beraten. Erwerber der Mehrheit an gridX von verschiedenen Investoren ist der Energiekonzern E.ON.

gridX beschäftigt aktuell 70 Mitarbeiter und hat ein Softwaresystem entwickelt, mit dem Stromnetze intelligent gesteuert werden können. So können beispielsweise E-Autos in Parkhäusern so aufgeladen werden, dass es zwar möglichst schnell geht, das örtliche Stromnetz aber trotzdem nicht überlastet wird. Ein solches System wurde bereits in der Konzernzentrale der E.ON S.E. in Essen installiert: Energie wird flexibel und digital gesteuert, zwischen den Ladepunkten aufgeteilt und beim Lastmanagement berücksichtigt. Sinkt der Verbrauch im Gebäude, laden mehr E-Autos gleichzeitig oder mit höherer Ladeleistung.

GSK Stockmann hat coparion mit einem Team um Dr. Markus Söhnchen bei VC und M&A relevanten Rechtsfragen sowohl bei dem ursprünglichen VC-Investment als auch jetzt bei der Veräußerung an E.ON beraten.

Berater coparion GmbH & Co. KG:

GSK Stockmann: Dr. Markus Söhnchen (Federführung, Gesellschaftsrecht, PE/VC, M&A), Dominik Berka (Steuerrecht); Associates: Kristina Hartmann

Drucken


Pressekontakt:
presse@gsk.de
+49 30 203907-7763

Zurück

GSK Updates
  • 14.10.2021

    GSK Update: Haftung Unlimited: Die Britische Limited nach dem Brexit – in Deutschland ein Auslaufmodell

    Mehr lesen
  • 08.10.2021

    GSK Update: Mehr als gedacht: Die wichtigsten Neuregelungen der Institutsvergütungs-verordnung 4.0 im Überblick

    Mehr lesen
  • 04.10.2021

    GSK Update: Verordnungsvorschlag der EU-Kommission zur Bekämpfung von wettbewerbsverzerrenden Subventionen aus Drittstaaten

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Dr. Markus Söhnchen

Partner*

+49 69 710003-0

markus.soehnchen@gsk.de

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral