16.02.2021

GSK Stockmann berät Competo bei KVG-Gründung für Mezzanine-Fonds

GSK Stockmann hat den Münchner Investment- und Asset-Management-Spezialisten Competo Capital Partners bei der Gründung einer Kapitalverwaltungsgesellschaft zur Bündelung seines Mezzanine-Geschäfts umfassend rechtlich beraten. Ihren ersten als Spezial-AIF konzipierten Debt-Fonds hat die bei der BaFin registrierte Competo Capital Invest GmbH mit einem Zielvolumen von 200 Mio. Euro aufgelegt.

Der Mezzanine-Fonds fokussiert sich auf Projektentwickler in Deutschland in den Asset-Klassen Büro, Wohnen, Retail, Logistik und Hotel, die bei der Finanzierung von Immobi-lien-Projektentwicklungen in deutschen Top-Lagen einen erhöhten Bedarf an Eigenka-pital haben oder gebundenes Kapital für neue Projekte refinanzieren wollen.

Competo plant mit der Kapitalverwaltungsgesellschaft einen Ausbau der Aktivitäten auf dem deutschen Immobilienmarkt. Zu den Startinvestoren zählen vor allem deutsche Stiftungen und Family Offices, wie beispielsweise die Körber-Stiftung, die Joachim Herz Stiftung oder das Family Office Priam. Perspektivisch sollen über die Debt-Fonds jährlich zehn bis 15 Projekte mit einem Volumen von je drei bis 20 Mio. Euro mitfinanziert wer-den. Erste Finanzierungen für zwei Wohnungsbauentwicklungen in Berlin und München sowie eine Büroentwicklung in München stehen bereits unmittelbar vor dem Abschluss.

GSK Stockmann hat Competo umfassend bei der Konzeptionierung, Gründung und Registrierung der Kapitalverwaltungsgesellschaft bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und der Auflage des ersten Darlehens-Fonds mit einem Team um den Partner Robert Kramer beraten. Hierzu zählen neben den investmentrechtlichen Aspekten der KVG-Gründung Fragen der steuerlichen Konzeptionierung, des Gesellschaftsrechts, des Institutsvergütungsrechts und der v.a. geldwäscherechtlichen Compliance.

Mit dem Mandat rund um die Gründung und Registrierung der Competo Capital Invest GmbH konnte GSK Stockmann seine Expertise in dem auch in Deutschland wachsenden Markt der Debt-Fonds unter Beweis stellen und die Beratungspraxis an der Schnittstelle zwischen Immobilien- und Aufsichtsrecht unter Einbindung der von GSK im Sektor Fonds angebotenen Kompetenzen verfestigen.

Competo zählt zu den Kernmandanten von GSK Stockmann und wird bereits seit Jahren laufend im Immobilien- und Aufsichtsrecht beraten.

Berater Competo:
GSK Stockmann: Robert Kramer (Investmentrecht, Federführung), Dr. Dirk Koch (Steuerrecht), Dr. Marcel Vietor (Gesellschaftsrecht), Dr. Philipp Kuhn (Arbeitsrecht), Dr. Harald Feiler (Geldwäscheprävention/Compliance), Lisa Watermann (Investmentrecht); Associates: Stephan Wachsmuth (Steuerrecht)

Drucken


Pressekontakt:
Christine Ström
+49 30 203907-7763
presse@gsk.de

Zurück

GSK Updates
  • 12.05.2021

    GSK Update: 17. Novelle zur Außenwirtschaftsverordnung (AWV) in Kraft getreten

    Mehr lesen
  • 11.05.2021

    GSK Update: Neues im Kaufrecht zum Ersten

    Mehr lesen
  • 10.05.2021

    GSK Update: Weltweit erster Artificial Intelligence Act

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Robert Kramer

Partner*

+49 89 288174-662

robert.kramer@gsk.de

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral