Olaf Schmechel
01.04.2020

GSK Stockmann berät AviaRent bei dem Kauf von 12 Pflegeheimen für den Fonds European Social Infrastructure I

GSK Stockmann berät AviaRent bei dem Erwerb von 12 Pflegeheimen und Objekten für Betreutes Wohnen für über 185 Mio. Euro.

GSK Stockmann hat die AviaRent Invest AG bei dem deutschlandweiten Erwerb von 12 Pflegeheimen und Objekten für Betreutes Wohnen für den Fonds European Social Infrastructure I (ESI I) umfassend beraten.

Das Pflegeheim-Portfolio verteilt sich auf vier Objekte in Niedersachsen, drei in Rheinland-Pfalz und zwei in Baden-Württemberg sowie auf jeweils ein Objekt in Sachsen, Nordrhein-Westfalen und Bayern. Die Immobilien verfügen insgesamt über mehr als 958 Zimmer mit mehr als 1.400 Pflegeplätze und 140 Einheiten für betreutes Wohnen. Die Einrichtungen werden von den Betreibern Pro Seniore (acht Einrichtungen), Korian (drei Einrichtungen) sowie von Cura (eine Einrichtung) geführt. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge beträgt etwas mehr als zehn Jahre.

Für AviaRent handelt es sich um die größte Einzeltransaktion der vergangenen zehn Jahre. Mit der bestehenden Pipeline an weiteren Zukäufen soll das Investitionsvolumen in Höhe von 500 Mio. Euro bis Ende dieses Jahres ausgeschöpft werden.

GSK Stockmann hat AviaRent mit einem Team aus Deutschland und Luxemburg bei dieser Transaktion umfassend beraten. Neben der steuerlichen und gesellschaftsrechtlichen Akquisitionsstrukturierung und deren Implementierung zählten die alle rechtlichen und steuerlichen Themen umfassende Due Diligence und Kaufvertragsverhandlungen zu den Aufgaben.

GSK Stockmann konnte bei dieser Transaktion mit einem der größten HealthCare Teams am Markt erneut seine Expertise in der Asset Klasse Pflege und Gesundheitsimmobilien unter Beweis stellen.

GSK Stockmann berät AviaRent seit 2009 regelmäßig bei dem Erwerb von Pflegeimmobilien, Einrichtungen für altersgerechtes und betreutes Wohnen und Kliniken sowie für den Ankauf von Mikroapartments.

Berater AviaRent:


GSK Stockmann: Dr. Olaf Schmechel (Federführung, Real Estate), Dr. Philipp Mössner (Corporate), Dominik Berka (Tax), Wolfgang Jegodka (Kartellrecht); Associates: Emily Arkhurst, Çağlayan Birkan (beide Real Estate), Andreas Ebert (Tax), Katharina Herdl, Kristina Marx (Öffentliches Recht), Anna Lindner, Andrea Carraretto, Julie Nys, Chara Papagiannidi (Corporate).

Drucken


Pressekontakt:
Christine Ström
+49 30 203907-7763
presse@gsk.de

Zurück

GSK Updates
  • 14.05.2020

    GSK Update: Vollstreckung von Gerichtsurteilen nach dem Brexit – Aktuelle Entwicklungen in der laufenden Übergangsphase

    Mehr lesen
  • 12.05.2020

    GSK Update: COVID-19 – Erleichterungen bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer

    Mehr lesen
  • 06.05.2020

    GSK Update: GSK Update: Änderung der Außenwirtschaftsverordnung (AWV)

    Mehr lesen
Ansprechpartner
Olaf Schmechel

Dr. Olaf Schmechel

Partner*

+49 30 203907-15

olaf.schmechel@gsk.de

© GSK Stockmann 2020

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
CO2 Neutral